Monat: März 2009

Aufgelesen: Angie Trümmerfrau, Attac und Herr Biller nochmal

Dro­gen­wahn auf der Dauerbaustelle
Angela Merkel als Trüm­mer­frau: Vor 35 Jahren starteten Stu­den­ten in Leipzig ein spek­takuläres Baupro­jekt — aus einem ver­schüt­teten Teil der Stadt­be­fes­ti­gung ent­stand der leg­endäre Stu­den­ten­klub Moritzbastei. Am größten Schwarzbau der DDR schippte auch die spätere Bun­deskan­z­lerin mit.

Wer austeilt, muß auch ein­steck­en können
Max­im Biller bekommt rein virtuell tüchtig was auf die Lichter. Gut so.

Gute Nachricht­en
Attac kapert Die Zeit. Die Aktivis­ten verteil­ten kosten­lose Fake-Exem­plare voll mit guten Nachricht­en und bastel­ten zusät­zlich die Web­site nach. Mehr gute Nachricht­en bitte!

Rockerrente

Meine Damen, meine Her­ren, es ist soweit: 100000 Jahre Puhdys! Fünf coole Säue mit Son­nen­brillen. Gibt’s eigentlich diese gel­ben Arm­binden mit drei schwarzen Punk­ten noch? Sah man früher häu­figer im Straßen­bild. Wo sind die ganzen Sehbe­hin­derten hin, alle weggeschlossen?! Im Folterkeller des Dr. Mabuse? Egal … Michael Hirte, hat der nicht auch was an den Augen? Man, man, man … soviele Fragen.

(Klicksubildanwirdsgrösza!)


Partywissen (10)

Die Thailän­derin Jaeyae­na Beu­ra­heng stieg auf dem Rück­weg vom Woch­eneinkauf in den falschen Bus. So fuhr sie verse­hentlich 1200 Kilo­me­ter in den Nor­den des Lan­des und blieb dort für 25 Jahre.