web analytics

Partywissen (9)

von Torsten am 15. März 2009 · 7 Kommentare

in Kraut und Rüben

Die durch­schnitt­li­che Austritts­ge­schwin­dig­keit von Ketchup beträgt 40 Kilome­ter im Jahr. (Voraus­ge­setzt wird eine Glasfla­sche mit einem Öffnungs­durch­mes­ser von 2 cm, eine Tempe­ra­tur von 9° Celsius sowie ein Neigungs­win­kel zum Teller von 45 Grad.) Probiert’s aus!

{ 6 Kommentare… sie unten lesen oder einen hinzufügen }

1 Alex März 15, 2009 um 16:58 Uhr

Ist Chili‐Ketchup schnel­ler?!

Antworten

2 kacknorris März 15, 2009 um 20:32 Uhr

das sind über 110 meter am tag! ca. 4,5 meter pro stunde, fast 8 zenti­me­ter pro minute, also knapp über 6 mm pro SEKUNDE! das wird nachzu­prü­fen sein!

Antworten

3 Torsten März 15, 2009 um 20:56 Uhr

@ Alex: Warum sollte er?

@ Kacki: 6 mm pro Sekunde? Passt doch! Super, danke für die Rechne­rei! 😉

Antworten

4 Alex März 16, 2009 um 10:41 Uhr

Er ist schär­fer, als wahrschein­lich wärmer, durch diese ihm innewoh­nende Energie könnte es doch sein, dass diese auch irgend­wie in kineti­sche Energie umgewan­delt werden könnte, also es sich schnel­ler bewegt. Man könnte das auch noch auf der Ebene der Moleküle betrach­ten, aber … 🙄 😆

Antworten

5 kacknorris März 17, 2009 um 04:34 Uhr

äh…alex, die „wärme“ kommt daher, weil der chilli auf unserer zunge die hitze‐rezeptoren reizt. es spielt sich also nur in unserem gehirn ab, wie so oft. (chili reit auf der zunge die hitze‐rezeptoren – das ist ja fast auch schon party­wis­sen?!).

Antworten

6 Alex März 19, 2009 um 10:08 Uhr

Schon klar 😀

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: