TV-Tipp: Sag mir, wo die Schönen sind

Heute im MDR-Fernse­hen, 23.15 Uhr:

Sag mir, wo die Schönen sind

Die Miss-Leipzig-Wahl 1989

Ein Film von Gun­ther Scholz. Neun Frauen erzählen aus ihrem Leben. Sie alle hat­ten 1989 am Wet­tbe­werb “Miss Leipzig” teilgenom­men und waren im Umfeld dieser Ver­anstal­tung von dem Fotografen Ger­hard Gäbler fotografiert und inter­viewt wor­den. 18 Jahre später hat Filmemach­er Gun­ther Scholz die Frauen wieder besucht. Sein Doku­men­tarfilm ist das Porträt ein­er Gruppe junger Frauen, deren dama­liger Lebens­mit­telpunkt Leipzig war. 1989 ver­sucht­en sie einen Schritt ins Ram­p­en­licht. Was sich seit­dem für sie verän­dert hat, beschreibt dieser Film. (mdr)

Im Mai 1989, wenige Monate vor dem Unter­gang der DDR, fand in Leipzig eine Mis­s­wahl statt. Ein junger Fotograf porträtierte damals 20 Kan­di­datin­nen und befragte sie mit dem Kas­set­ten­recorder. Wir haben sie gesucht und neun von ihnen in diesem Film porträtiert: sie leben heute in der Schweiz, in Dubai oder noch immer in Leipzig. Ein Film über junge Frauen, die noch in der DDR großge­wor­den sind…

Quelle (Text und Foto) und weit­ere Infos hier!

2 Kommentare zu „TV-Tipp: Sag mir, wo die Schönen sind“

  1. jule wäscht sich nie

    Ganz tolle Doku..hab ich irgend­wann schon­mal gese­hen. Danke für den Tipp!

  2. jule wäscht sich nie

    Ach sind das grossar­tige Frauen..so natür­lich und authen­tisch. ganz wun­der­bar. und unrasierte Beine..jawolla! Das ist Emanzipation.hahaha. Und wenn dann eine sagt ich hab in der Salzs­tan­gen­fab­rik gear­beit­et und das war das Gute, ich kam an Salzstangen.Kann man sich das bitte mal vostellen, dass es schw­er war Salzs­tan­gen zu bekom­men in der DDR?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: