Die Vorher-Nachher-Show

Als ich nicht hier war, war ich auf’m Son­nen­deck. Von wegen! Ich war ren­ovieren! Für alle Leser, die augen­blick­lich nicht bei mein­er Flurein­wei­hungs­ge­burt­stagspar­ty sind, hier exk­lu­sive neue Ein­blicke in das Innen­leben der Behörde. Beson­dere Grüße an Jule und Mar­cus, wir essen ein paar Wurscht für euch mit.



16 Kommentare zu „Die Vorher-Nachher-Show“

  1. Die Wurscht war jut, der Abend  ebenfalls! :mrgreen:
    Viel Spaß beim Son­ntag­mor­gen­früh­stück mit Her­rn Dirk Kurt. Beim näch­sten mal bleib ich auch dabei 🙂

  2. DKF hat schon seit halb 8 TV geguckt, ich kam erst gegen 11 dazu. Früh­stück wurde vertagt… ich war noch nicht wach und DKF mußte an Mamas Mittagstisch.

  3. Was gab’s denn bei DKF’s Mut­ti? Schnitzel mit Spargel, nehm ich mal an. Ist schließlich Pfin­gst­son­ntag! Sehen wir uns mor­gen beim Milch­sup­peessen auf Bruce Bax­ters Hof? Kneif­st Du etwa? 😆 

  4. jule wäscht sich nie

    Also diese wohlge­ord­neten cds im Regal find ich toll..meine stapeln sich irgend­wie auf der kom­mode und wenn ich eine von unten will hab ich angst ver­schüt­tet zu wer­den und dann hier zu ster­ben ohne dass es jemand merkt.

  5. Man würde es merken, daran, dass du hier keine Kom­mentare mehr schreib­st 😀 Falls der Fall ein­tritt, wür­den wir uns tat­säch­lich Sor­gen machen und auf jeden Fall einen Suchtrupp west­wärts schick­en, vielleicht.

  6. Torsten sortierst Du eigentlich Deine CD’s nach Alphabet? 

    Jule, mir geht’s genau so! Ich über­leg jet­zt, ob ich nach Hör­genus sortieren werde (wenn ich das mal machen sollte :mrgreen: ), damit ich mich nicht bück­en muss.

  7. Die Wurscht hätte ich gut gebrauchen kön­nen jet­zt wo ich krank bin *hust* . Das hat die Behörde wieder fein gemacht, mein Kom­pli­ment. Ähm, das zweitlezte Foto das ist dein Innenarchitekt?

  8. @ Jens: Milch­suppe is nich so mein Ding! Lei­der sortiere ich meine CDs alpha­betisch, was enorm uncool aber ziem­lich prak­tisch ist.

    @ Jule: Wir rät­tätäätt­tääätätätäten Dich, Hil­fe kommt aus immer aus dem Osten!

    @ Alex: Halt Dich für eine Reise nach Köln bere­it, mit Ziegen­bock, Boller­wa­gen, Wan­der­stock und iPod! :mrgreen:

    @ Mar­cus: Ich hab ’ne Innenar­chitek­tin, aber die ist nicht auf dem Foto. Da ste­ht irgendso’n Typ, der stand da grade rum. Sieht mir ähn­lich. Gute Besserung!

  9. jule wäscht sich nie

    Jense­mann ich habe ger­ade fest­gestellt dass cds nach Hör­genuss zu ord­nen, ger­ade wenn man kein schick­es Regal hat, am allerbesten ist. Ich habe die Kuschel­rock und Ger­hard Schöne Cds jet­zt mal ganz nach unten gelegt. Brauch ich bis zum hohen Alter ja eh nicht mehr. Also Danke für den Tipp.

    Ach und Torsten bitte denk an zwei Kilo Rüben und leck­er Ost­ge­hack­tes. Kriegt man hier so schlecht. Anson­sten muss der Ziegen­bock dran glauben.

  10. Die nen­nt mich Jense­mann, ich glaub’s nicht… :mrgreen: Wie kommst Du auf diese Idee, wer hat mich je so genannt??
    Ich dachte eigentlich dass Ger­hard Schöne bei Dir ganz oben ste­hen muss, Jule. Ich werde Dich somit nicht ret­ten und immer MA des Monats werden.…
    Heißt Ost­ge­hack­tes rohes Fleisch von glück­lichen ost­deutschen Bauern, oder wo liegt der Unter­schied? Heißt das bei Euch nicht ein­fach Mett und ist anson­sten das Gleiche? ❓ 

    Her­rlich wie diese Kom­mentare immer abdriften!

    Torsten, das ist ein­fach zu ein­fach mit dem Alpha­bet, wie hieß noch gle­ich der Film zu diesem Kom­men­tar? Er war mit Frank Black oder Jack Black.… 💡

  11. jule wäscht sich nie

    Also hier heisst es Hack­fleisch und ist in kein­ster weise so gewürzt wie ich es aus dem Heimat­land des Gehack­ten, aus Thürin­gen, kenne..dort essen wir das roh. 

    Jense­mann angelehnt an Han­ne­mann geh du voran oder so..und ich glaube der torsten hat­te mir da auch mal ein Lied geschickt bei dem ein Pro­tag­o­nist so genan­nt wurde. Watt wes icke..ich mag das jedenfalls.

    Du darf­st immer Mitar­beit­er des Monats wer­den. Und ich bin dir immer dicht auf den Fersen.

    Die Ger­hard Schöne CDs ver­schenke ich immer gern an Kinder damit sie alle das Popel­lied lernen..ich kenne ja eh alle auswendig

    Wie der Film heisst weiss ich nicht..vielleicht High Fideli­ty da wird auch alpha­betisch sortiert.

  12. High Fideli­ty, der war’s. :mrgreen:

    Gehack­tes ißt man doch immer roh oder jekocht aus’m Glas. Let­zteres find ich abartig. 

    “Die lan­gen ele­gan­ten gibt’s beim Elefanten! ”
    “Hast Du mal eine Fre­undin, dann sei immer nobel — und wenn sie dir ein Küss­chen schenkt, schenkst Du ihr einen Popel.” Genau das sind Hits die unsere Kinder ler­nen soll­ten! 😎 Anson­sten kenne ich nix vom Gerhardt.…

    Aber bitte nicht Jense­mann, Julchen!!!!

  13. jule wäscht sich nie

    Kind­heit­strau­ma oder watt lieber Jens ohne Mann? Schön, dass du den Text kennst:) Ick bin stolz auf dich. Und solange mir nie ein Mann einen Popel schenkt werde ich nicht Hochzeit machen.

  14. ach Jule, Popel hätte doch jed­er genug. :mrgreen: Ich werde das mit in meine Tak­tik aufnehmen.… :mrgreen: Danke für die Popelinspiration.… :mrgreen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: