Partywissen (18)

Albert Ein­stein war 1886 als Elek­trik­er auf dem Münch­n­er Okto­ber­fest tätig.

3 Kommentare zu „Partywissen (18)“

  1. hm, ob das damals schon so ein “inter­na­tionales” dummes Besäuf­nis war? Gut, ich kann es ja gar nicht beeurteilen, war nie da. Biergärten in München sind o.k. — Okto­ber­fest, ähh­hh nöööö, brauch ich nicht!

  2. a pro­pos par­ty­wis­sen — fällt mir ger­ade ein: “hap­py birth­day to you” ist kein pub­lic domain son­dern gehört bis 2016 warn­er bros. (dann ist die autorin, eine britis­che kindergärt­ner­in, 70 jahre tot) jedes jahr nimmt warn­er so etliche Mill $ tantiemen ein…  (kumpel von mir wollte es sein­er mut­ter zum geburt­stag auf der orgel spie­len und stellte fest: er muss sich die Noten dazu KAUFEN]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: