Trendy, trendy: Der Esssessel

Deutsch­land, Deutsch­land, Deutsch­land. Du kleines wirres Dorf am Boden­see. Weit sind deine Wälder, gelb sind deine Felder, vierspu­rig deine Autobah­nen. Das schönste an dir ist die deutsche Sprache. Es gibt so viele tolle deutsche Worte! In dieser Folge:

(Klick für trendy Essses­sel)

Der Essses­sel. Wo sonst schon gibt es einen einsa­men Vokal in der Mitte, umrahmt von gleich fünf Konso­nan­ten? Wohl doch nur beim Essses­sel! Man stelle sich S‑Fehler-RTL-Moderateuse Katja Dings­bums beim Versuch vor, den Essses­sel zu benen­nen. Zum Schei­tern verur­teilt! Das schafft nur der Essses­sel!

Liest man den Essses­sel rückwärts, kommt Lessessse dabei heraus. Das liest sich ähnlich wie Tennes­see, womit zweifels­ohne bewie­sen ist, daß alle neue Trends genau von dort kommen. Aus Amerika! Dem weiten wilden Land über den großen Teich, wo Winne­tou und Karl May sich eine gute Nacht wünschen. Ein Großteil der Esssessel-Produktion wird übrigens aus Natur­fa­sern herge­stellt; auch wegen der Nachhal­tig­keit. Bestes Beispiel dafür ist der Brennes­sel­ess­ses­sel. In selbi­gen setze ich mich jetzt und schlürfe meine sonntäg­li­che Hühner­brühe.

Noch eine Kleinig­keit: Der Essses­sel hat 9 Buchsta­ben. Multi­pli­ziert man diese 9 Buchsta­ben mit 2 und rechnet noch 5 dazu erhält man

23.

Da sind SIE wieder.
Ich muß weg.

Teile diesen Beitrag:

8 Kommentare

  1. Oh Gott das ist wirklich unheim­lich. Wenn ich die Quersumme aus meinem Geburts­tag bilde: 14.12.1978 kommt 33 raus. Wenn ich davon 10 subtra­hiere gibt das 23…Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeee. SIE müssen auch hier irgendwo sein.

  2. Ich hab gerade erst festge­stellt, dass es diese Dinger ernst­haft im Handel gibt..ich frage mich was die von anderen Sesseln unter­schei­det. Ich besitze im Übrigen nicht einen einzi­gen Sessel geschweige denn einen Essses­sel. Und weisst du was noch gruse­li­ger ist? Mein Zimmer hat Nummer 237..ich muss dir nicht sagen was das bedeutet..Nimm einfach die sieben! am ende weg..ich werd bekloppt.

  3. Ich bin 35, esse nie im Sessel und bekomme keine 23 zurecht gewünscht. Meine Gefühle wabern zwischen geschockt, traurig und verwirrt.
    Aber … wenn ich die 7 aus dem heuti­gen Datum auf mein Alter addiere komme ich auf 42. So fügt sich wieder alles in meiner kleinen, wohlge­ord­ne­ten, kleinen Würfel­welt aus Styro­por.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.