Post von FWS

Was wohl drin­ste­ht? Vielle­icht, daß wir uns am 28. Sep­tem­ber 2009 ab 14.00 Uhr auf der Land­straße zwis­chen Grop­pen­dorf und Hak­en­st­edt tre­f­fen. Dort ver­anstal­ten wir einen Flash­mob zur endgülti­gen Beerdi­gung des Sozial­staates. Ich zähl auf euch!

7 Kommentare zu „Post von FWS“

  1. ER hat heute auch dir geschrieben??? Und ich habe gedacht er schreibt wirk­lich nur mir und ich bedeute ihm was.…..bin entäuscht!

  2. mir hat er geschrieben, aber ich komme dum­mer­weise auf dem weg vom briefkas­ten an mein­er blauen tonne vor­bei und der brief ging den weg der direk­tentsorgung, wie soviele druckereierzeugnisse.
    schlecht­es gewis­sen? ich? nö; die bäume sind dann ja schon lange tot…

  3. ER hat aber gesagt das ER nur mir schreibt, per­sön­lich! Also ich kann mir nicht vorstellen das ein Men­sch in solch ver­ant­wor­tungsvoller Posi­tion lügen würde.

  4. “Also ich kann mir nicht vor­stel­len das ein Men­sch in solch ver­ant­wor­tungs­vol­ler Posi­tion lügen würde.”

    Der war klasse! :mrgreen:


    Frau A., wegen Ihnen werde ich noch arbeit­s­los! Tun Sie bitte zukün­ftig wenig­stens so, als wür­den Sie den Schrott lesen. Danke! 😆

  5. gott sei dank (oder war es nicht der zufall???) ging diese papierver­schwen­dung an meinem briefkas­ten vor­bei … aber vielle­icht fühlt sich die soziale partei in meinem bürg­er­lichen vier­tel ihrer stim­men schon zu gewiss … haaaaaa ihr purrrschen

  6. Sehr geehrter Herr Bördevorsteher,
    da ich selb­st in ver­ant­wor­tungsvoller Posi­tion mich befinde kenne ich mich da aus.
    Ihr ergeben­er Diener, der König von Württemberg.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: