Howdie, Ladies!

Eine Kontakt­an­zeige aus der Magde­bur­ger Volks­stimme vom 19. Septem­ber. Man(n) muß ja schließ­lich wissen, was die Konkur­renz so treibt. Meine Frage an die Damen­welt: Finden Sie die Anzeige genauso bescheu­ert wie meine Wenig­keit oder sind Sie eventu­ell sogar ganz angetan? Eins noch: Wer mir erklärt, was „senti­men­tale Moral“ sein könnte, gewinnt einen Tages­aus­flug in den Teuto­bur­ger Wald.

(Klick aufs Bild für Großan­sicht)


Teile diesen Beitrag:

5 Kommentare

  1. Ein ganz schlim­mer Schwallerer..und das sicher auch in Echt. Ich hab ja noch nicht mal Lust die gesamte Anzeige zu lesen weil es sehr anstren­gend ist und nach schlim­mer Selbst­dar­stel­le­rei klingt. Manch­mal sind wenige Worte, die sich einprä­gen einfach mehr und viel sympa­thi­scher. Also bitte nicht nachma­chen.

  2. Ich hab mich da jetzt doch nochmal durch­ge­quält und der redet da tatsäch­lich noch von Gross­kot­zig­keit und Selbst­ver­herr­li­chung und dass die nix mit ihm zu tun hätten. Ganz krank­hafte Selbst­wahr­neh­mung würde ich da diagnos­ti­zie­ren. Eventu­ell sogar Heirats­schwind­ler..

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.