14 Kommentare zu „Kosmokrator“

  1. naja das sieht nicht schlim­mer aus, als die daem­lichen klein­bah­nen heute, die durch ‘lustige’ über­große com­ic-köpfe den trak­tor darunter ver­ber­gen und zur erle­ichterung der massen kleine wald­wege hin­auf­fahren zu aus­sicht­splat­tfor­men oder bur­gen, damit die alten rent­ner­sleut nicht laufen müssen oder der gestresste fam­i­lien­pa­pa seinem sprössling etwas ‘außergewöhn­lich­es’ bietet 😈

  2. Das Mon­dau­to “Kosmokra­tor” beförderte die Pio­niere und Besuch­er im Park der Thäl­mann-Pio­niere in Gör­litz. (oben ergänzt)

    1. Ich bin auch da mit­ge­fahren als klein­er Junge, es gab aber noch einen Zweit­en Wagen, der ist hell­blau und weiß gewesen.
      Coole Zeit.
      Grüße

  3. Selb­st wenn man du nichts dazu geschrieben hättest, und von dem Bild nur der untere Rand der Straße sicht­bar gewe­sen wäre, ich hätte sofort gewusst, in welchem Land das aufgenom­men wor­den ist. Teil­weise sehen die Straßen hier heute noch so aus. Aber ja, erin­nert auch irgend­wie an die Exper­i­mentelle Fab­rik 😀

  4. :mrgreen: Ist das das Teil, was da an der Rathenau-Straße rum­ste­ht? Ich dachte immer, das wäre das Fraun­hofer-Insti­tut oder sowas. Was machen die eigentlich für Exper­i­mente in der Exper­i­mentellen Fab­rik?

  5. Immer­hin sind es keine Tier­ex­per­i­mente, soweit ich weiß. Aber zurück zu dem Gefährt da oben. Gibt es das denn noch? Oder wurde es schon ver­schrot­tet… Kon­nte man mit der Radaran­tenne eigentlich West-Fernse­hen emp­fan­gen?! ‘N Num­mern­schild hat’s auch nicht so richtig.

  6. Keine Ahnung, ob das Teil noch existiert. Es gab min­destens noch ein zweites Gefährt, das Bild davon such ich näch­ste Woche mal raus. Die Radaran­tenne war eine Direk­tverbindung nach Moskau, mit der wur­den die Fahran­weisung auf Rus­sisch über eine mono­chrome Anzeigevor­rich­tung (Dis­play) emp­fan­gen. Num­mern­schild war “UE-OE 1”. (“Über­holen ohne einzu­holen!”) 😉

  7. Das heißt also, im Zweifels- und Schadens­fall wer­den Ochs’ und Esel den Kar­ren aus dem Dreck ziehen? Aber son­st hält den Kosmokra­tor ja sicher­lich nichts in seinem Lauf auf.

  8. weiß man eigentlich, wer sich eigentlich die namen für solche errun­gen­schaften aus­gedacht hat! und wurde der/die eigentlich zur ver­ant­wor­tung gezogen?

    1. nathalie hummer

      Ein Kosmokra­tor kommt in Falco‘s Les Nou­veaux Rich­es vor. Ist aber wohl eher Zufall. Vorallem, wenn die Anten­nen nicht Westra­dio emp­fan­gen haben ?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: