web analytics

Ausgewählte Spezialitäten garantieren höchsten Genuß

von Torsten am 31. Dezember 2009 · 9 Kommentare

in Kraut und Rüben

Ich sattelte mein Ankunfts‐Automobil und fuhr über vieler­lei Hinbringungs‐Straßen in Richtung eines jener Läden, welche Bereitstellungs‐Lebensmittel zum käufli­chen Aneignungs‐Erwerb bereit­hal­ten. Dort angekom­men, griff ich behende zum Hineinpack‐Einkaufswagen und erwarb unter anderem eine Tafel Herkunfts‐Schokolade.



{ 9 Kommentare… sie unten lesen oder einen hinzufügen }

1 jule wäscht sich nie Dezember 31, 2009 um 14:50 Uhr

Ich sage ja: Es leben die zusam­men­ge­setz­ten Substan­tive. Ganz toll.

Antworten

2 Alex Dezember 31, 2009 um 14:53 Uhr

Ich vermute mal, das ist der letzte Post des Jahres? Schöner Abschluss. Schoko­lade geht immer!

Antworten

3 Schatten Dezember 31, 2009 um 15:50 Uhr

herkunfts‐schokolade sehr skurril … wer macht denn sowas? welche herkunft denn nur? 😉

Antworten

4 jule wäscht sich nie Dezember 31, 2009 um 16:52 Uhr

es geht, denke ich, um die afrika­ni­sche Herkunft der Kakaobohnen..was ganz feines also. Da hat sich vati mal was gegönnt.

Antworten

5 Schatten Januar 1, 2010 um 09:19 Uhr

vaddi war beim aldi 😛

Antworten

6 jule wäscht sich nie Januar 1, 2010 um 11:15 Uhr

so siehts aus.…

Antworten

7 Alex Januar 1, 2010 um 15:48 Uhr

São Tomé geht als Afrika durch 😀 Aber sonst ❓

Antworten

8 Torsten Januar 1, 2010 um 16:31 Uhr

Na, ihr Racker?! Alle wieder da?! Ick wünsch euch watt für 2010: Weltfrie­den, Glück, gute Laune und reich­lich Herkunfts‐Schokolade! Neujahr Ahoi! :mrgreen:

Antworten

9 Alex Januar 1, 2010 um 17:43 Uhr

Für mich bitte gute Fröhlichkeits‐Laune. Oh mann.. 😈

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: