Aljoscha Rompe

Anläßlich eines Ramm­stein-Konz­ertes im let­zten Herb­st in Basel hat das Schweiz­er Fernse­hen SF2 ein kurzes, aber sehr sehenswertes Porträt des Feel­ing B‑Masterminds Aljoscha Rompe erstellt. Neben eini­gen inter­es­san­ten Details zur dop­pel­ten Staats­bürg­er­schaft des Pro­tag­o­nis­ten, erfährt der inter­essierte Zuschauer z. B. auch, daß Rompe und Gre­gor Gysi qua­si Sand­kas­ten­fre­unde waren. Da guck mal ein­er an!

(via)

4 Kommentare zu „Aljoscha Rompe“

  1. vie­len dank für den tipp !!! aljoscha sah ja immer schon nen ganzen tick älter aus, aber dass er älter als meine eltern war, finde ich schon sehr lustig 😀

  2. DANKE, DANKE, DANKE!

    Diesen wun­der­baren Bericht wollte ich aufnehmen, aber weil die entspr. Par­ti­tion voll war, gings in die Hose.
    Lei­der online nur beim SF. Da ist zu befürcht­en, dass es eines Tages nicht mehr abruf­bar ist.

    lg
    m

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: