Der Lied von der Frau der in Zabrze auf der Markt der Kirschen verkauft

Chal­lo! Gestern abend hab ich bei Der Fam­i­lie Popol­s­ki im WDR Trä­nen gelacht: Der Fam­i­lie Popol­s­ki hat der Pop­musik erfun­den! Eine der unglaublich­sten Geschicht­en in der Welt der Pop­musik gelangt an das Licht der Öffentlichkeit: So gut wie alle Top-Hits der let­zten Jahrzehnte sind geklaut! Die eigentlichen Urhe­ber der Songs sind die Mit­glieder ein­er völ­lig unbekan­nten, ver­armten Musik­er­fam­i­lie aus Polen: Der Fam­i­lie Popolski!

Poli­tisch höchst unko­r­rekt; wer jedoch diese völ­lig über­zo­ge­nen (und über­holten!) Polen-Klis­chees für bare Münze nimmt, hat nichts ver­standen oder keinen Humor. Ganz großes Tennis! :mrgreen:

Alle Infos und Sende­ter­mine auf der Home­page von Der Fam­i­lie Popolski. 



3 Kommentare zu „Der Lied von der Frau der in Zabrze auf der Markt der Kirschen verkauft“

  1. was du wieder find­est … das ist doch richtig geil … muss ich mir unbe­d­ingt auch mal im tv anschauen, danke dafür!!

    hehe am 10.11. in bre­men … gle­ich mal vormerken 😀

  2. Hab ichs mir doch gedacht, dass diese komis­che, in den 80ern so pop­uläre, Cov­erver­sion doch echter Murks gegenüber dem Orig­i­nal ist.
    Respekt ver­di­ent im übri­gen auch, die recht liebevoll und detaill­re­ich dargestellte Innenein­rich­tung des Wohnz­im­mers- vom Eichen­fu­nier bis zum Käseigel alles vorhan­den- wobei es sich gegen Schluss natür­lich etwas im Nebel verliert.…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: