Der Lied von der Frau der in Zabrze auf der Markt der Kirschen verkauft

Chal­lo! Gestern abend hab ich bei Der Fam­i­lie Popol­s­ki im WDR Trä­nen gelacht: Der Fam­i­lie Popol­s­ki hat der Pop­musik erfun­den! Eine der unglaublich­sten Geschicht­en in der Welt der Pop­musik gelangt an das Licht der Öffentlichkeit: So gut wie alle Top-Hits der let­zten Jahrzehnte sind geklaut! Die eigentlichen Urhe­ber der Songs sind die Mit­glieder ein­er völ­lig unbekan­nten, ver­armten Musik­er­fam­i­lie aus Polen: Der Fam­i­lie Popolski!

Poli­tisch höchst unko­r­rekt; wer jedoch diese völ­lig über­zo­ge­nen (und über­holten!) Polen-Klis­chees für bare Münze nimmt, hat nichts ver­standen oder keinen Humor. Ganz großes Tennis! :mrgreen:

Alle Infos und Sende­ter­mine auf der Home­page von Der Fam­i­lie Popolski. 



3 Kommentare zu „Der Lied von der Frau der in Zabrze auf der Markt der Kirschen verkauft“

  1. was du wieder find­est … das ist doch richtig geil … muss ich mir unbe­d­ingt auch mal im tv anschauen, danke dafür!!

    hehe am 10.11. in bre­men … gle­ich mal vormerken 😀

  2. Hab ichs mir doch gedacht, dass diese komis­che, in den 80ern so pop­uläre, Cov­erver­sion doch echter Murks gegenüber dem Orig­i­nal ist.
    Respekt ver­di­ent im übri­gen auch, die recht liebevoll und detaill­re­ich dargestellte Innenein­rich­tung des Wohnz­im­mers- vom Eichen­fu­nier bis zum Käseigel alles vorhan­den- wobei es sich gegen Schluss natür­lich etwas im Nebel verliert.…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: