Kategorien
Kraut und Rüben

Maschinenstürmer

Maschi­nen­stür­mer waren lt. Wikipe­dia eine revolu­tio­näre Bewegung gegen die von kapita­lis­ti­schen Unter­neh­mern vorge­nom­mene Maschi­ni­sie­rung in der Indus­tri­el­len Revolu­tion.

Mit dem Einset­zen der Indus­tria­li­sie­rung im ausge­hen­den 18. Jahrhun­dert erfuh­ren viele Menschen, dass der zuneh­mende Einsatz von Maschi­nen Arbeits­plätze vernich­tete; in der Folge zerstör­ten empörte und rebel­lie­rende Arbei­ter wieder­holt Maschi­nen. Der sogenannte Maschi­nen­sturm nahm in Deutsch­land und England unter­schied­li­che Ausmaße an. (Link)

Obenste­hen­des Video ist aller Wahrschein­lich­keit nach Teil einer viralen Marketing-Kampagne der Firma Micro­soft. Ich dachte eigent­lich, die Zeiten des Krieges der Betriebs­sys­teme wären vorbei. In den seligen 90igern konnte man Windows-Nutzer mit dem Geständ­nis „Ich arbeite mit einem Power­Mac!“ noch ins Bluthoch­druck­land zwischen Wut und Wahnsinn treiben; heute hinge­gen ist der Mac sowas von hip, trendy und [hier Bäh-Wort Ihrer Wahl eintra­gen], das die coolen Säue längst wieder Windoof nutzen.

Wie auch immer – das Video find ich ganz witzig.

Teile diesen Beitrag:

6 Antworten auf „Maschinenstürmer“

… Linux stellt im Krieg der Betriebs­sys­teme gewis­ser­ma­ßen das ausglei­chende oder vermit­telnde Element dar. Sozusa­gen die UNO der Compu­ter­welt. 😉

hmmm den text von dir kann ich unter­strei­chen, jedoch finde ich das video doof, was soll mir das nun sagen, außer das drei honks ein notebook zerklop­pen … ich mag sinnlose zerstö­rungs­wut ohne zielrich­tung nicht

(spricht ein xp-user … und immer­noch weitge­hend zufrie­den damit … sry mit linux wurde ich nicht warm …)

Ich muss mich hier mal marcus anschlie­ßen. Ich bin mit Windows nicht mehr klarge­kom­men und mit Mac nicht warm gewor­den und komme am Besten mit Linux klar.
Geschmacks­sa­che, halt. 🙂

Diesen Beitrag kommentieren: