Fünf Kaffeemaschinen (A‑Seite)

35 lange Jahre währt die Regentschaft des Schleck­er-Imperi­ums nun schon. Aus Anlaß der Feier­lichkeit­en hat man sich in der Chefe­tage entsch­ieden, ein paar Preise unters Volk zu wer­fen. Ganze 5 — in Worten: fünf! — Kaf­feemaschi­nen hat Schleck­er aufge­tan und haut sie zum Fir­men­ju­biläum raus. Welch großar­tige Gnade! 5 — in Worten: fünf! — popelige Kaf­feemaschi­nen im Gesamtwert von vielle­icht 200 EUR! Und das nach 35 Jahren Mega­su­per­dauer­tief­st­preisen durch Hunger­löhne, Qua­si-Leibeigen­schaft und mis­er­able Arbeits­be­din­gun­gen! 5 — in Worten: fünf! — ver­dammt-ver­maledeite Kaf­feemaschi­nen! 5 — in Worten: fünf! — ordinäre Kaf­fe­maschi­nen für 35 Jahre Treue?! Ich! faß!! es!!! ja!!!! wohl!!!!! nicht!!!!!!

5 Kommentare zu „Fünf Kaffeemaschinen (A‑Seite)“

  1. jule wäscht sich nie

    Ich glaub es bimmelt..Angestellte unter­drück­en, die Läden verkom­men lassen und nun gibts schäbige Kaf­feemaschi­nen? was für ein geiziger aus­beu­ter­isch­er Drecksvere­in. Ich werde mor­gen Farbbeu­tel gegen meine lokale Fil­iale schmeis­sen! Kapitalistenschweine.

  2. Lieber 5 als 4. Über­leg mal: Das macht 5 gekaufte ‘Gewin­ner’ aus der Fam­i­lie glück­lich. Ich per­sön­lich möchte nicht, dass hor­rende Preise raus­ge­hauen wer­den. Weil dann die Exclu­siv-Haar­bürste 8 Cent mehr kosten würde und die Verkäuferin­nen noch mehr aus­ge­beutet wer­den. Übri­gens gibt’s noch 350 Prag-Reisen zu einem Hotel am Rand von Prag zu gewin­nen. Ich schätze, dass der Rand sich in der Nähe von Bratisla­va befindet.

  3. Also, ich tendiere ja mehr zur A‑Seite (pur­er Punk!)

    Das mit den 350 Bus­reisen nach Prag mit Unter­bringung in einem Hotel am Stad­trand (hört sich sehr ver­lock­end an), habe ich auch gese­hen. Obwohl das von den anderen Gewinn­spie­len ja fast noch über­boten wird:

    Zum einen kannst du Sklaven Reini­gungskräfte gewin­nen, die dir die Bude putzen. Und natür­lich das Supergewinn­spiel von “Head & Shoul­ders” und Pro7. Nur für echte Män­ner ohne Schneegestöber auf den Schultern. 

    (danke für’s verlinken 🙂 )

  4. Jule wäscht sich nie

    Dier Bus­reise klingt auch schw­er nach mein­er Abifahrt..toll war das. Vielle­icht spiele ich ja doch mit. Ver­lieren kann man ja qua­si gar nicht bei dem Ange­bot an Preisen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: