Ich bin ein Gewinner!

Als ich am 1. Mai auf der Ama­zon-Web­site nach dem neuen Album von The Nation­al schaute und sel­biges vorbestellte, sprang mir ein Gewinn­spiel zum neuen Album ins Auge:

Amazon.de und Beg­gars Group ver­losen zwei VIP-Pack­ages “The Nation­al in Berlin” inklu­sive zwei Tick­ets für das rest­los ausverkaufte Konz­ert am 8. Mai 2010 in Berlin, Hotelüber­nach­tung für zwei Per­so­n­en und Meet and Greet mit der Band.

Wie Sie mit­machen kön­nen? Beant­worten Sie bis zum 02. Mai 2010 ein­fach die unten ste­hende Frage.

Die Gewin­n­frage lautete “Wie heißt das Debü­tal­bum von The Nation­al?”. Die Antwort ist sehr ein­fach, sie lautet näm­lich “The Nation­al”. Nun bin ich nicht unbe­d­ingt ein Die Hard-Fan der Band und nehme son­st eigentlich nie an Gewinn­spie­len teil. Die ersten vier Alben jeden­falls gefall­en mir den­noch aus­ge­sprochen gut und irgend­wie füllte meine Tas­tatur das Gewinn­spiel-For­mu­lar dann schon fast automa­tisch aus. Heute nun erre­ichte mich fol­gende E‑Mail:

Guten Tag Torsten Freitag,

Amazon,de nan­nte Sie als einen der bei­den Gewin­ner beim The National
Gewinn­spiel. Her­zlichen Glückwunsch!

Um die Hotel­buchung vornehmen zu kön­nen benöti­gen wir noch Ihre komplette
Anschrift und das Geburtsdatum.

Schöne Grüße
Bir­git Heuzeroth

from the desk of
Bir­git Heuze­roth Gen­er­al Manager
Beg­gars Group, Ober­hafen­straße 1, 20097 Hamburg
Tel: 040.XXXXXXXX, Fax: 040.XXXXXXXX
www.beggarsgroup.de

Ja, Fre­unde, watt soll ich sagen?! ICH HABE GEWONNEN!!!, vielle­icht?! Ich freu mich schon sehr auf die VIP-Karten, die Hotel-Über­nach­tung und das Meet & Greet. Auch, wenn ich gar nicht so recht weiß, was ich da eigentlich sagen soll. Von mir aus würde ein “How are you?” vol­lkom­men reichen, und vielle­icht noch ein Erin­nerungs­fo­to dazu. Weit­er komme ich mit meinem Schul-Englisch wohl ohne­hin nicht… Ander­er­seits — vielle­icht sollte ich den Spieß ein­fach umdrehen, und den Her­ren aus New York City mit meinem ungestü­men Grop­pen­dor­fer Bauern-Charme auf die Ner­ven gehen. Immer­hin lernt man als New York­er auch nicht jeden Tag einen Ure­in­wohn­er der Magde­burg­er Börde kennen… :mrgreen:

Ich werde natür­lich hier bericht­en, wie es gelaufen ist. Bis dahin und gute Unterhaltung!



10 Kommentare zu „Ich bin ein Gewinner!“

  1. her­zlichen Glück­wun­sh mein Lieber, coole Sache, auch wenn nur das Über­nacht­en im Hotel cool wird :mrgreen:
    drück den Jungs ein­fach ne Forke in die Hand fürs Foto, als echter Rübenbauer 😛

  2. Zänk ju all, dear com­menters! I please you um Ver­ständ­nis, that I answere now only noch in Eng­lish! It is damit ich bis Sat­ur­day noch a lit­tle bit lörne! Oth­er­er­seits hope I, that I have won ZWEI karten, then I take the Madame Coco with me and she speaks a much bet­ter eng­lish than I kann!

    Vie­len Dank an alle! Ich hoffe, ich kann ein paar Fotos machen und werde dann näch­ste Woche bericht­en! YIPPIEH! Yeah Yeah Yeah und so! 😀

  3. …jet­zt hab ich noch den song gehört, sehr super — ich bin nei­disch. bringst du mir ein auto­gramm mit :mrgreen:

  4. Hel­lo Piepel,

    Anfahrt prob­lem­los. Hotel super. Neukölln laut. Vor­band nervig. Konz­ert gut. “VIP-Tick­ets” ent­pup­pten sich als “nor­maler” Platz auf der Gästeliste. Kein Meeten & Greeten. Gott­sei­dank! Früh­stücks­büf­fet reich­haltig und erstk­las­sig. Rück­fahrt nervig. Digi­cam vergessen, ergo keine Bilder! Auto mit grün­er Plakette geliehen, Umwelt­zone olé!

    Over and out,
    der Herr Amtsvorsteher

  5. Woohoo, jet­zt warst du mal ein Gästelistenboy! 😀
    Hihi, und wieso habe ich den Ein­druck, dass das Früh­stücks­büf­fet das High­light war?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: