web analytics

Wer hilft uns, wenn Mutti arbeitet?

von Torsten am 16. Juni 2010 · 2 Kommentare

in Fundsachen, Kraut und Rüben, Träume in Technicolor

Klick!

Vati, Tante Katrin vom Kinder­gar­ten und der Zentral­se­kre­tär der Kreis­lei­tung der Sozia­lis­ti­schen Einheits­par­tei Deutsch­lands. Highres-Bild hier.

{ 2 Kommentare… sie unten lesen oder einen hinzufügen }

1 Ettevlov Januar 25, 2012 um 23:27 Uhr

wer hilft uns, wenn mutti arbei­tet? das fragen sich in der kapita­lis­ti­schen gesell­schaft immer mehr kinder, die zwischen 1961 und 2004 in der schwe­ren nachkriegs­zeit geboren wurden und seitdem bei mutti wohnen. kinder, die ihren vater im kriege verlo­ren oder so richtig keinen hatten. kinder, die mutti sowieso besser fanden als eigenes tun. nun, es gibt keinen vati mehr, keine tante katrin vom kinder­gar­ten und erst recht keinen zentral­se­kretär der kreis­lei­tung der sozia­lis­ti­schen einheits­partei deutsch­lands mehr. was blieb, ist mutti. es hilft also niemand mehr, wenn mutti immer noch arbei­ten muss und deshalb: reisst den arsch hoch, ihr lahmen müllr­un­ter­brin­ger und sorgt dafür, dass mutti nicht mehr arbei­ten muss!

Antworten

2 Torsten Januar 29, 2012 um 10:37 Uhr

Bravo Ettevlo! Dem ist nichts hinzu­zu­fü­gen! 😆

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend!

Ich stimme zu.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: