5 Kommentare zu „Narrenhände“

  1. Jet­zt muss ich aber doch mal nach­fra­gen: wie kommt denn diese leicht graue Tönung zus­tande? Bear­beitest du nach oder sind das Analog­fo­tos (welche Kam­era, was für ein Film?). Fra­gen über Fragen 😉
    Gefällt mir aus­nehmend gut!

    1. Hal­lo Miss­es, freut mich, wenn die Bilder einen guten Ein­druck hin­ter­lassen. 😉 Ich fotografiere dig­i­tal mit ein­er Fuji FinePix S100fs. In der Nach­bear­beitung mag ich es, wenn’s a bissl schäbig aussieht, weshalb ich meine per­sön­liche Pre­set-Ein­stel­lung in Adobe Light­room gespe­ichert habe und diese Grobe­in­stel­lung dann meist noch ein bißchen verfeinere.

  2. Jule wäscht sich nie

    Schäbig und dreckig..ganz anders als deine saubere Wohnung..guter Aus­gle­ich jedenfalls.

    1. Jule, die unfass­bar saubere Bude muß es Dir irgend­wie ange­tan haben … 😉 Dabei ist besten­falls der Boden sauber, vom Rest sieht man ja eh nix! 😀

  3. Jule wäscht sich nie

    Ja. die hat es mir angetan..weil ich näm­lich immer nei­disch bin auf so viel Raum und Platz, der dann auch noch unbe­nutzt und rein ist.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: