David Cameron und The Smiths

“Both Mor­ris­sey and John­ny Marr have banned him from lik­ing them”, har har. David William Don­ald Cameron, Pre­mier­min­is­ter von Großbri­tan­nien in der Frages­tunde Prime Minister’s Ques­tions vom 8. Dezem­ber diesen Jahres. Der Pre­mier­min­is­ter wird nach The Smiths gefragt und danach, welche Smiths-Songs die protestieren­den Stu­den­ten wohl hören wür­den — Mis­er­able Lie, I Don’t Owe You Any­thing oder Heav­en Knows, I’m Mis­er­able Now. Die Antwort des Pre­mier­min­is­ters ist deut­lich weniger orig­inell als die Frage, aber seht selbst.

Ein Detail am Rande: Wer kann mir erk­lären, warum im englis­chen Par­la­ment ständig aufge­s­tanden und sich wieder geset­zt wird? Ist das ein Zeichen der Zustimmung?

2 Kommentare zu „David Cameron und The Smiths“

  1. jule wäscht sich nie

    eigentlich ste­ht man nur bei Abstim­mungen auf..wieso die das hier machen weiss ich auch nicht..um Throm­bose entgegenzuwirken?

  2. geil … immer­hin jed­er dort ken­nt die lieder und er kann adäquat antworten 😉
    würde mich inter­essieren, wieviel Songti­tel der toten hosen wohl unser par­la­ment kennt …

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: