Horst-Günter Ludolf (†)

Günter Ludolf erlitt eine Lebens­krise, als er von seiner Frau betro­gen wurde – seitdem spricht er wenig, fährt kein Auto mehr, raucht viel und ernährt sich während der Arbeits­zeit meist von Kaffee und Vitamin­ta­blet­ten. Er verstarb in der Nacht zum 31. Januar 2011 an einem Herzin­farkt. (Wikipe­dia)

Mach’s gut, Horst-Günter!

Teile diesen Beitrag:

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.