web analytics

Wahlkampf (2)

Klick!

Es geht um Klarheit und Können. Aber es geht immer auch um Königs­ber­ger Klopse. Manch einer, der sich nicht klar darüber ist, ob er Königs­ber­ger Klöpse überhaupt kann, schlägt vielleicht erstmal in einem Kochle­xi­kon nach. Wieder andere, die frisch und wohlge­mut an die Zuberei­tung eines Königs­ber­ger Klops­ge­rich­tes gehen, täuschen Klarheit und Können vielleicht nur vor. Klar ist in jedem Fall: Wer Königs­ber­ger Klopse kochen kann, ist ein klarer Könner. Klack Klack.

4 Kommentare zu „Wahlkampf (2)“

  1. Königs­ber­ger Klopse sind für mich klares Können :mrgreen:
    Den Namen Buller­jahn fand ich schon immer lustig auf Wahlpla­ka­ten, Die Kinder von Buller­jahn sind in Ordnung.

  2. Danke für die, äh, Wieder­be­grü­ßung (Ich hoffe, ich lasse mich vom nächs­ten Unsinn des Lebens nicht noch einmal derma­ßen aus den Schlup­pen hauen.).

Diesen Beitrag kommentieren:

%d Bloggern gefällt das: