web analytics

3 Kommentare zu „Roberto Yáñez Betancourt y Honecker“

  1. vielen dank dafür, hab es gerade mit begeis­te­rung gelesen …  spannend fand ich seine ausfüh­run­gen bezüg­lich seines gefühls als die mauer fiel … vieles davon kann ich nur unter­schrei­ben, die surrea­li­tät, die schnell­le­big­keit … hab ich auch im nachhin­ein so beschrei­ben können

Diesen Beitrag kommentieren:

%d Bloggern gefällt das: