Behördencup

Wieder ein Jahr. Wieder ein Behör­den­cup. Wieder keine Ein­ladung. Warum nur überge­ht man mich? Eventuell hat es damit zu tun, daß man mich früher schon, wenn es um die Kör­per­ertüch­ti­gung ging, immer als let­ztes wählte. Oder — wie Knarf Rel­löm es eben­so schön wie wahr singt — Meine Leis­tun­gen im Sport waren so ungenü­gend, daß ich beschloß, anders zu sein. Ganz klar, gekränk­te Eit­elkeit. Komisch, daß das bis heute anhält. Dafür kenne ich mich mit Musik aus. Oder weiß son­st jemand, daß Udo Lin­den­berg bei der Ein­spielung der Tatort-Titelmelodie am Schlagzeug saß? Eben.

8 Kommentare zu „Behördencup“

  1. ha … ich habs gewusst … nun gut, aber ich glaube auch, dass dieses basicwis­sen für musikn­erds nur wenige kleingeis­ter abzu­rufen wissen 🙂

  2. Das ist natür­lich wirk­lich nicht in ord­nung, dass die ver­anstal­ter (der sieger vom vor­jahr, lei­der 8 mal aus den let­zten 10 jahren das finan­zamt) Dich nicht berück­sichtigt haben. ich war aktiv zuge­gen auf­grund mein­er anstel­lung beim land­kreis, gegen die brüder der schef­fel­nden zun­ft ist ein­fach kein kraut gewachsen. 

    mein tip: mach ein prak­tikum beim finan­zamt (vielle­icht spülen in der Kan­tine um eine steuer­schuld zu begle­ichen), lass dich auf­stellen, spiele so, wie du beschrieben hast und der etwaige andere Sieger hat vielle­icht ein grösseres inter­esse an ein­er erweiterung des teilnehmerfeldes. 

    hin­weis: gespielt wird mit 4 feld­spiel­ern + tor­wart, wech­sel­spiel­er sind sin­nvoll, weil es doch ganz schön lange dauert. ich kön­nt mir Jens F. mit all sein­er front­mann — erfahrung als stoßstürmer, der aus der tiefe des raumes kommt, vorstellen. mach dir’n plan, wir sehen uns auf dem heili­gen rasen der turn­halle zoll­straße, bis dahin

    vg
    hendrik

        1. Das Gesamt­paket geliefert zu bekom­men, das ist ja immer schön­er als wenn man sich das alles müh­sam mit Google zusam­men­stop­peln muß. Manch­mal mach ich Google auf und dann What is this?! I don’t even

          1. Wie du schon sagtest, ich bin lern­fähig, in Zukun­ft werd ich es dann auch machen .. wenn mir zur passenden Gele­gen­heit ein Meme ein­fällt … Wie viele Ebe­nen kann man diese Kom­men­tar-Baum-Anzeige eigentlich verschachteln?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: