4 Jahre, Mutter. Und kein bißchen weise!

4 Jahre Börde­be­hörde. Hip­phip­phur­ra! Auf­grund der gerin­geren Post­ingfre­quenz im let­zten Jahr sind auch die Besuch­er aus­ge­blieben. Das Top-Ergeb­nis von 2010 kon­nte nicht wieder erre­icht werden.

Mehr Sta­tis­tik:

3. Jan­u­ar 2012:
Die Behörde ist seit 1417 Tagen online. Insge­samt wur­den 962 Beiträge geschrieben, darauf gab es 3730 Kommen­tare von 235 verschie­denen Besu­chern. Das entspricht 0,678899 Beiträ­gen und 2,63232 Kommen­taren pro Tag. Die Gesamt­be­su­cher­zahl liegt bei 159.982, das sind im Durch­schnitt 112 Besu­cher täglich. Die Zahl der Feed­abon­nenten hat sich bei um die 40 eingependelt.

Zum Ver­gle­ich hier die Zahlen der let­zten amtlichen Erhebungen:

6. Dezem­ber 2009:
Die Behörde ist seit 731 Tagen online. Insge­samt wur­den 513 Beiträge geschrieben, darauf gab es 1984 Kommen­tare von 125 verschie­denen Besu­chern. Das entspricht 0,70 Beiträ­gen und 2,91 Kommen­taren pro Tag. Die Gesamt­be­su­cher­zahl liegt bei 47.706, das sind im Durch­schnitt 65 Besu­cher täglich. Die Zahl der Feed­abon­nenten schwankt zwis­chen 40 und 55.

zum Ver­gle­ich der 6. Dezem­ber 2008:
Die Behörde ist seit 365 Tagen online. Insge­samt wur­den 254 Beiträge geschrieben, darauf gab es 542 Kommen­tare von 60 verschie­denen Besu­chern. Das entspricht 0,69 Beiträ­gen und 1,72 Kommen­taren pro Tag. Die Gesamt­be­su­cher­zahl liegt bei 12.109, das sind im Durch­schnitt 42 Besu­cher täglich. Die Zahl der Feed­abon­nenten schwankt zwis­chen 25 und 30.

Die belieb­testen Beiträge:
Aua! (8360),  Mor­ris­sey nackt in Paris (2663 Hits), Lat­er With Jools Hol­land (5786)

Am meis­ten kommentiert:
Bundes­tags­wahl 2009 (34), Mal­ibu (32), Die besten Songs für einen Sonntag­morgen (22)

Top-Beiträge, die IMMER noch geschrieben wer­den müssen:
Das „Je t’aime — Wer mit wem?“-Bewer­bungs­video von Gun­nar Roß; eine Abhand­lung über die Heilkraft der Rübe; der Bericht über den Tag, an dem ich Mil­lionär wurde; der Bericht über den Lageort des Steines der Weisen; mehr Beiträge zu Wet­ter, gutem Essen und Zivilisationskrankheiten

Wie es hier weit­erge­ht, wird die Zukun­ft zeigen. Vielle­icht verk­lopp’ ich den ganzen Laden an das auf­strebende Chi­na und ver­schwinde an den Strand von Goa. Sehr viel wahrschein­lich­er ist allerd­ings meine kom­mende Kar­riere als kok­sender Kartof­felkom­so­mol in der Kindertagesstätte “Kauzige Kruz­i­fixe” in Kroppenstedt…

2 Kommentare zu „4 Jahre, Mutter. Und kein bißchen weise!“

  1. alles Gute zum Blogday 🙂
    schön, dass Du immer weit­er machst und mit Deinen Beiträ­gen das Sur­fen im Netz zu ein­er kurzweili­gen Angele­gen­heit machst 

    Liebe Grüße
    Andreas

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: