The Day After Tomorrow

So langsam geht es an die Gren­zen von Men­sch und Mate­r­i­al. Als ich heute früh in meinem nicht auf Betrieb­stem­per­atur kom­menden Auto saß, fiel mir der Text von Dis­co in Moskau ein: Sibirien, der Ver­ban­nung­sort. Zu Tausenden schafft man sie fort. Keine Stal­i­norgel hält sie auf, kein Molo­tow stoppt ihren Lauf. Das Ende ist nah! Für Lenin und Marx! Das Ende ist nah! Paßt nur bed­ingt, aber trotz­dem irgend­wie. Meine Fresse, ist das kalt!



2 Kommentare zu „The Day After Tomorrow“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: