Kategorien
Kraut und Rüben Träume in Technicolor

The Day After Tomorrow

So langsam geht es an die Grenzen von Mensch und Material. Als ich heute früh in meinem nicht auf Betriebs­tem­pe­ra­tur kommen­den Auto saß, fiel mir der Text von Disco in Moskau ein: Sibirien, der Verban­nungs­ort. Zu Tausen­den schafft man sie fort. Keine Stalin­or­gel hält sie auf, kein Molotow stoppt ihren Lauf. Das Ende ist nah! Für Lenin und Marx! Das Ende ist nah! Paßt nur bedingt, aber trotz­dem irgend­wie. Meine Fresse, ist das kalt!



Teile diesen Beitrag:

2 Antworten auf „The Day After Tomorrow“

Diesen Beitrag kommentieren: