Schallplattenkaufmann

Wenn ich mal groß bin, werde ich auch Schallplat­tenkauf­mann! Har­ald S. aus W. macht es vor. Har­ald war arbeit­s­los, machte die Musik zu seinem Beruf. Heute gehört ihm ein Schallplat­ten­fachgeschäft und er ist sein eigen­er Chef. Er hat immer die heißesten Langspielplat­ten am Lager, ken­nt die schärf­sten Sin­gles und Maxi-Sin­gles und ver­sorgt seine werte Kund­schaft mit Supernews from USA and GB.

2 Kommentare zu „Schallplattenkaufmann“

  1. Mal ehrlich, ist das nicht unser ALLER Traum. Und um in der Zeit von Har­ald zu leben würde ich mir sog­ar so einen beschisse­nen Bart wach­sen lassen. Joe Cock­er neben Lin­ton Kwe­si John­son, Respekt, Har­ald, Respekt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: