8 Kommentare zu „Thüringer Klöße“

  1. Trash ist da aber noch eine harm­lose Bezeichnung.…wo bekomme ich nun aber Thüringer Klöße her, der Song macht Appetit 😎
     

  2. Ich hab Hem­mungen zu lachen, das gehört sich nicht.
    @denis: Thüringer Klöße gibt es als TK Ware im Kau­fland und schmeck­en fan­tastisch. Oder man reibt in eine Fer­tigteigk­loß­pack­ung aus dem Kühlre­gal ein bis zwei Kartof­feln rein, das ist auch gut. Oder die grü­nen Klöße TK, die sind eben­falls schau. :mrgreen:

    1. Ich find den wirk­lich großar­tig. Wenn auch im gren­zw­er­ti­gen Sinne. 😉 Ich bewun­dere den Mut, sich als junger Men­sch mit so etwas Unzeit­gemäßem an die Öffentlichkeit zu wagen. Das ver­di­ent Bewun­derung. Ehrlich.

      1. ist das nicht die absolute geld­druck­maschiner­ie, schlager und verk­itschte volksmusik sprechen den geistig ver­armten und ein­fach struk­turi­erten man­schen an und häu­fig ist dies die zahlungskräftig­ste gesellschaftsschicht 😉
        (hart aber ehrlich) ❗

  3. Ein Hoch auf den Oscar verdächti­gen Regis­seur! Beson­ders geschickt, wie er das ältere Ehep­aar und das Lokal in die Hand­lung ein­baut 😉 Ansos­nten muss ich glaube ich sagen: Hab Thüringer Klösse noch nie probiert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: