IV

“Laß Dich los,
laß alles schleifen,
das ist was noch geht,
und wir begreifen:

Auch wenn Du wie alle anderen bist,
kann man Dich mit nie­man­dem vergleichen.

Wir sind weit­er als der Himmel,
weit­er als der Mond,
Sterne wer­den Dich begleiten.

Auch wenn Du uns längst ver­lassen hast,
die Flamme leuchtet.

Für alle Zeiten.”



%d Bloggern gefällt das: