Kategorien
Kraut und Rüben Träume in Technicolor

Bravo und Danke!

Ein 88-Jähriger, der seit vielen Jahren im Saarland lebt, hat heute auf dem Aschers­le­be­ner Wochen­markt ein Plakat aufge­stellt und sich bei den Bürgern seiner Heimat­stadt bedankt. (Foto: © Anja Schlan­s­tedt)

Teile diesen Beitrag:

2 Antworten auf „Bravo und Danke!“

ich weine ein klein bisschen. nächs­tes Mal im Heimat­ur­laub stelle ich das Schild auf dem Feuer­wehr­fest in Stedten auf und hoffe dass mich jemand auf ne Brause einlädt.

Diesen Beitrag kommentieren: