FvRvLKW*: Hacke-Peter im Mettmobil

Klick!

MAHLZEIT! sprach Hacke-Peter und fuhr los. Immer dem Hack­fleisch-Hor­i­zont ent­ge­gen, bis ins Reich der fet­ten Mette, wo die tumbe Tat­jana Tatar bere­its auf ihn wartete, um gemein­sam mit ihrem Hacke-Peter ein wenig vom Faschierten zu faseln… Das waren schon fet­tige Zeit­en, damals 1982 in Kroppenstedt.

*Fotos von Rück­an­sicht­en von Lastkraft­wa­gen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: