Jahresabschlußreim

Ich klatsche (bei­de Hände).
Das alte Jahr
zuende.

Ich stampfe (mit den Füßen).
Ums neue
zu begrüßen.

5 Kommentare zu „Jahresabschlußreim“

  1. Kollege Lehmann

    Sehr schön, aber du musst eigentlich nicht beto­nen, dass du zum Klatschen bei­de Hände benutzt. Wenn du dich dabei ertappst, wie du nur mit ein­er Hand klatschen tust, bist du wahrschein­lich ein höherdi­men­sion­ales Wesen. Aber das habe ich ja schon oft vermutet.

    1. Nun, ich kann beispiel­sweise auch mit nur ein­er Hand auf der Tis­ch­plat­te oder dem Ober­schenkel klatschen. Kommt beson­ders gut bei anderen Ober­schenkeln als dem eigenen…

  2. Rück­en klatschen nicht vergessen. Bei jed­er Begrüßung und Ver­ab­schiedung. Denk an den Gedicht­band, mein Junge. Bevor ich sterbe-und das kann jeden Tag passieren. Ich rauche näm­lich, trinke Alko­hol und fahre in Köln Fahrrad. Und dann der ganze Hauhalt-da passieren ja die schlimm­sten Dinge.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: