web analytics

30 Jahre „The Queen is dead“

von Torsten am 21. Juni 2016 · 0 Kommentare

in Musik

© Nalinee Darmrong

Ich habe vollkom­men verges­sen, der toten Königin zum 30. zu gratu­lie­ren. Deshalb hiermit nachträg­lich und ganz offizi­ell nur die besten Wünsche zum Thron­ju­bi­läum: Am 16. Juni 1986 erschien „The Queen is dead“, das Überal­bum der Smiths, da sind sich Kriti­ker und Fans einig. Nur ich tanze ein wenig aus der Reihe, denn mir persön­lich ist das Album schon beinahe zu perfekt, genau­ge­nom­men unheim­lich perfekt. Deshalb höre ich lieber „Stran­ge­ways, here we come“, möchte die tote Königin aber dennoch nicht schlecht­re­den: Ein großar­ti­ges Stück Musik(geschichte), das mich Ende der Achtziger/Anfang der Neunzi­ger unzäh­lige Stunden auf dem Walkman beglei­tet hat.


{ 0 Kommentare… jetzt einen hinzufügen }

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend!

Ich stimme zu.

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: