Liebe in Zeiten der Follower

Neulich drüber gestol­pert und umgehend für großar­tig befun­den: Max Richard Leßmann und sein Album Liebe in Zeiten der Follo­wer. Ein erfreu­lich unprä­ten­tiö­ses Werk, irgendwo zwischen Götz Alsmann, Charles Aznavour und Tony Marshall. Erstaun­lich unpein­lich und entwaff­nend uncool. Tolles Album. Kaufen!


Teile diesen Beitrag:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.