Morrissey – Low In High School

Das neue Mor­ris­sey-Album „Low In High School“ erscheint am 17. Novem­ber. Ich bin jet­zt schon sehr ges­pan­nt darauf. Vor allem ges­pan­nt, ob der gute Mann endlich mal wieder Schlagzeilen mit guter Musik machen kann, anstatt am laufend­en Band mit ver­queren Kom­mentaren zur Wel­tenlage oder Beina­he-Schuss­wech­seln in Rom Kon­tro­ver­sen zu produzieren.

Das neue Album ist erst im Sta­di­um der Ankündi­gung, da ste­ht schon die näch­ste Kon­tro­verse ins Haus:

Ange­blich also weigert sich HMV das Album ins Sor­ti­ment aufzunehmen, da das Cov­er „offen­sive“ sei. Keinen Tag später kam auch prompt das Demen­ti von HMV:

Also lei­der wieder Mal viel heiße Luft um nix. Außer­dem entste­ht der Ein­druck, dass Mor­ris­sey oder sein Man­age­ment gerne mal mit „Fake News“ arbeit­en … auch schlechte Pro­mo­tion ist Pro­mo­tion. Wie ein­gangs erwäh­nt hoffe ich auf ein gutes Album und weniger (gefak­te!) Skandale.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: