Auf dem Stoffmarkt II

Wer nicht mehr weit­er weiß, fragt den Bünd­chen-Mann. Der hat auf alles eine Antwort. Lang lebe der Bünd­chen-Mann; der einzige Mann, der Bünd­chen kann. Ich bin nicht im Bilde, ich bin im Bünd­chen. Manche gehen das Bünd­chen der Ehe ein. Wer sich mal ver­let­zt, muß sich ver­bünd­chen lassen. 1945 feierten die Amis und die Russen an der Elbe bei Tor­gau großes Ver­bünd­chen. Ach, ich kön­nte stun­den­lang weit­er­ma­chen… muß jet­zt aber zum Bünd­chen-Mann, neue Schlab­ber­ho­sen kaufen.

Vie­len Dank an S aus Bruns­büt­tel am Bünd­chen für die fre­undliche Einsendung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: