web analytics

Monat: Mai 2020

Peppone – Beste Aussichten

Ganz bald auf dem altehr­wür­di­gen Major Label: Die neue LP von Peppone, die dritte an der Zahl. Das Album wird Beste Aussich­ten heißen und ist sehr sehr gut (sehr sehr gut!!!) gewor­den. Die Band hat völlig verdient endlich den Sprung auf ein richti­ges Label geschafft, nachdem ich bei den vorhe­ri­gen Veröf­fent­li­chun­gen unter dem quasi imagi­nä­ren Label Börde­be­hörde Tonträ­ger ein wenig mitge­hol­fen habe. Wie bei allen Veröf­fent­li­chun­gen zuvor, war meine Wenig­keit wieder für die grafi­sche Gestal­tung die Website und das Unsocial Media-Gedöns zustän­dig. Außer­dem habe ich einen Text zum Album beigesteu­ert. Es darf sich maximalst auf die Platte gefreut werden!

Teile diesen Beitrag:

Nadja Zela

Kürzlich bin ich durch doofen Zufall™ auf das fantas­ti­sche Album Immate­rial World der Schwei­zer Künst­le­rin Nadja Zela gesto­ßen. Das Album hab ich mir gleich günstig bei eBay geschos­sen, ein sehr großar­ti­ges Werk, irgendwo zwischen Soul und Rock. Leider aller­dings hab ich die CD nun zweimal, da ich mich in der Katego­rie vertan hatte (LP/CD). Wer also die CD haben möchte, kommen­tiert und bekommt sie kostenlos.


Teile diesen Beitrag:

%d Bloggern gefällt das: