5 Kommentare zu „Matthias W. hat Fehler gemacht“

    1. Danke, Andreas! Ich hat­te die Ver­mu­tung, dass es sich um neudeutsche Pop-Befind­lichkeit­slyrik han­delt; bin dem aber nicht weit­er nachge­gan­gen. Grausam! 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: