Gekauft bei Konsul Weyer

Meine Gat­tin fand es höchst amüsant, dass bei der aus der Pack­sta­tion abge­holten Liefer­ung von JPC-Schallplat­ten meinem Namen ein „Prof. Dr. Dr.“ vor­angestellt war. „Du hast doch einen Dachschaden”, lachte sie, wohl ahnend, dass der Titel „Prof. Dr. Dr.“ wed­er ver­di­ent, noch bei Kon­sul Wey­er gekauft wurde. Ich hat­te irgend­wann mal ange­fan­gen, bei jedem (Online-)Händler irgendwelche erfun­de­nen Titel oder Zweit­na­men voranzustellen. Damit wollte ich her­aus­find­en, wer meine Adresse an Post-Spam­mer verkauft. Mein Ansin­nen war weitest­ge­hend erfol­g­los bzw. gän­zlich ohne Fol­gen. Ein Relikt aus der Ver­gan­gen­heit qua­si, als noch Werbeschreiben per Post eintrudelten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: