1 Kommentar zu „Zukunft planzen“

  1. Plattdüütsch? Deng­lish?

    Am Ende ist sowieso meine Autoko­r­rek­tur im Gehirn ange­sprun­gen und hat korrigiert.

    Oder ist das ein per­fider Wer­be­gag und die Boerde­be­ho­erde wurde unfrei­willig für die viralen Ver­bre­itung von Gänse­fur­ther Getränken eingespannt?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: