Ei und Ei ist vielerlei

In loser Folge ein paar Fundstü­cke aus dem Neuen Deutsch­land vom 27. Mai 1972, welches mir durch göttli­che Fügung in die Hände fiel. Wir begin­nen mit „Ei und Ei ist vierlei“ – einer Werbung für das gemeine Hühnerei. Ob weich- oder hartge­kocht, ob gerührt oder gesetzt, ob mit Spinat oder Geflü­gel zuberei­tet oder auch als erfri­schende Eiermilch… Lecker!



Bereits 3 Mal geteilt!
Fundsachen Kraut und Rüben

Der Duft der großen weiten Welt

Zeltparty in Klüden. Wahnsinn! Mit einem DJ aus Magde­burg. Wahnsinn!! Der Duft der großen weiten Welt hat nicht nur meine Tanzgöt­tin Stefa­nie und mich erreicht, sondern auch die Zeltparty in Klüden. Eigens zu dieser Veran­stal­tung wurde ein Star-DJ aus dem fernen Magde­burg engagiert, das liegt gleich bei New York und ist die Hipster-Metropole der Jetzt­zeit. Wahnsinn!!! Absolu­ter Wahnsinn!

Bereits 12 Mal geteilt!
Fundsachen

Diagnose Parodontitis

Schön, aber auch der Inbegriff allen Übels: Die strahlenden Zähne von Top-Stock-Model Erika S.
Schön, aber auch der Inbegriff allen Übels: Die strah­len­den Zähne von Top-Stock-Model Erika S.

Nichts ist so nieder­schmet­ternd wie die Diagnose „Wackel­zahn durch fortge­schrit­tene Parodon­ti­tis“. Die weitge­hend unbemerkte und schlei­chend verlau­fende Parodon­ti­tis scheint die neue trendy Volks­krank­heit zu sein, wenn man diver­sen Studien trauen darf. Bei mir im Rahmen einer profes­sio­nel­len Zahnrei­ni­gung und anschlie­ßen­dem Röntgen­bild entdeckt, macht sich eine Parodon­ti­tis durch entzün­de­tes Zahnfleisch und in späte­rem Stadium den Abbau des Kiefer­kno­chens bemerk­bar.

Jeden­falls hat mich die Diagnose ganz schön umgehauen, macht einem der Ausfall der Zähne doch schlag­ar­tig die eigene Vergäng­lich­keit und den nahen­den Übertritt ins Greisen­al­ter bewußt. Dabei bin ich gerade mal 47 Jahre alt… Äußer­lich sehen die Beißer­chen eigent­lich noch ganz passa­bel aus, aber darun­ter brodelt es. An die kommen­den Behand­lun­gen – eine Parodontitis-Behandlung, eine Weisheitszahn-Entfernung – darf ich gar nicht denken. Natür­lich hoffe ich, das noch irgend­was zu retten ist, bzw. der jetzige Zustand möglichst lange erhal­ten werden kann. Begüns­ti­gende Ursachen für eine Parodon­ti­tis sind geneti­sche Dispo­si­tion, Rauchen, schlechte Mundhy­giene, schlechte Ernäh­rung. Bis auf das Rauchen hab ich mich eigent­lich immer ganz gut aufge­führt. Selbi­ges hab ich jetzt einge­stellt, denn die „aktive Mitar­beit des Patien­ten“ ist wichtig und vonnö­ten.

Inzwi­schen habe ich die von mir selbst getaufte „EGODENTAFU“ entwi­ckelt, die „Egozen­tri­sche Dental­furcht“. Die Symptome der EGODENTAFU sind unbeding­tes Vermei­den des Ansehens der eigenen Zähne, panische Angst vor Wackel­zäh­nen und allge­meine Nieder­ge­schla­gen­heit. Essen tue ich auch kaum noch was, so dass ich wohl als zahnlo­ser Dürrer in die Geschichte der Börde einge­hen werde. Ich wünschte, ich wäre ein beinhar­ter Punkro­cker der seine Zähne mit Fassung verliert, als ein ängst­li­cher Wasch­lap­pen. 😉 Trotz allem putze und spüle ich jetzt (ohne hinzu­se­hen) wie ein Weltmeis­ter und bin die Palette der Mundspü­lun­gen und Zahnpas­tas mittler­weile einmal komplett durch. Ob Meridol, Mundspü­lung mit Teebaumöl, Liste­rine Nightly Reset oder 3%iges Wasser­stoff­per­oxid – ich habe sie alle!

Kümmert euch also immer um eine gute Mundhy­giene, raucht nicht und sterbt irgend­wann als Langwei­ler mit tollen Beißcher­chen. 😉 Wer mehr über das Thema erfah­ren möchte oder selbst betrof­fen ist: Die für mich infor­ma­tivste Quelle zum Thema Paradon­ti­tis ist die Website von Dr. Eva Streletz.

Durch­hal­ten! Zähne putzen! Aufmun­ternde Worte gerne in die Kommen­tare!

Bereits 13 Mal geteilt!
Kraut und Rüben

100

Heute wäre meine Oma Charlotte 100 Jahre alt gewor­den. 1919 geboren, war sie in ihren jungen Jahren Haushalts­hilfe auf dem Schloß zu Dorst, später dann Gärtne­rin, liebe­volle Oma und fantas­ti­sche Bördeplatt-Sprecherin. Außer­dem konnte sie kochen und backen, wie nur Omas kochen und backen können: Königs­ber­ger Klopse, Gehack­tess­tippe, Hühner­suppe, Kirsch­ku­chen, Rührku­chen. Ich halte ihr Andenken in Ehren und ihr Haus in Schuß. Bis eines fernen Tages auf der anderen Seite, liebe Oma!

Bereits 22 Mal geteilt!
Amtliche Bekanntmachungen

Marderschreck2000

Marderschreck2000 rollt an. Bestel­len Sie jetzt Ihren MS2000 – den Rolls Royce unter den Marder­schre­cken! Brand­neu aus Amerika und zum Patent angemel­det, überzeugt der MS2000 durch eine ehrli­che Optik und 98,5%ige Marderschreck-Erfolgsquote. Greifen Sie jetzt zu, bevor es der Marder tut! Wenn Sie jetzt anrufen, erhal­ten Sie nicht einen, nicht zwei; Sie erhal­ten DREI MS2000 und den Plüsch­mar­der „Jürgen“ GRATIS DAZU. Sagte ich schon GRATIS DAZU?! Rufen Sie jetzt an, Sie werden es nicht bereuen – der Marder bereut!

Bereits 5 Mal geteilt!
Kraut und Rüben
1 Kommentar