Kategorien
Musik

Der singende klingende Adventskalender (24)

Allen Lesern, Kommen­ta­to­rin­nen und Kommen­ta­to­ren, Freun­den, Bekann­ten, Verwand­ten und Anerkann­ten ein wunder­hüb­sches Weihnachts­fest und eine gute Zeit! Bis bald! 🙂

Never Let Me Down Again by Depeche Mode on tape.tv.


Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Musik

Der singende klingende Adventskalender (23)

Wir nähern uns dem Weihnachts­fest in großen Schrit­ten. Ab sofort also nur noch Knaller­songs mit Charme, Dampf und Chuzpe. Die Creme de la Creme der guten Musik. Highlights am laufen­den Band. Hits, Hits und Hits ohne Ende. Ein Kracher jagt den nächs­ten. Frisch­ge­gar­tes aus dem Dampf­koch­kes­sel der musika­li­schen Vielfalt. Lieder, so schnell wie ein Torpedo. Songs, so gut wie frischer Fisch. Weisen aus dem Morgen­land. Oder aus dem Abend­land, wenn es nicht vorher unter­geht, wie viele ja gerade behaup­ten. Lieder, so schön wie die Norden. Alles singt. Alles lacht. Alles tanzt, weil’s Freude macht. Ein bunter Reigen musika­li­schen Frohsinns. Ein Potpourri der guten Laune. Stimmung, Jux und Heiter­keit. [Hier Gefasel Ihrer Wahl einfü­gen…]


Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Musik

Der singende klingende Adventskalender (22)

Wir nähern uns dem Weihnachts­fest in großen Schrit­ten. Ab sofort also nur noch Knaller­songs mit Charme, Dampf und Chuzpe. Die Creme de la Creme der guten Musik. Highlights am laufen­den Band. Hits, Hits und Hits ohne Ende. Ein Kracher jagt den nächs­ten. Frisch­ge­gar­tes aus dem Dampf­koch­kes­sel der musika­li­schen Vielfalt. Lieder, so schnell wie ein Torpedo. Songs, so gut wie frischer Fisch. Weisen aus dem Morgen­land. Oder aus dem Abend­land, wenn es nicht vorher unter­geht, wie viele ja gerade behaup­ten. Lieder, so schön wie die Norden. Alles singt. Alles lacht. Alles tanzt, weil’s Freude macht. Ein bunter Reigen musika­li­schen Frohsinns. Ein Potpourri der guten Laune. Stimmung, Jux und Heiter­keit. [Hier Gefasel Ihrer Wahl einfü­gen…]


Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Musik

Der singende klingende Adventskalender (21)

Wir nähern uns dem Weihnachts­fest in großen Schrit­ten. Ab sofort also nur noch Knaller­songs mit Charme, Dampf und Chuzpe. Die Creme de la Creme der guten Musik. Highlights am laufen­den Band. Hits, Hits und Hits ohne Ende. Ein Kracher jagt den nächs­ten. Frisch­ge­gar­tes aus dem Dampf­koch­kes­sel der musika­li­schen Vielfalt. Lieder, so schnell wie ein Torpedo. Songs, so gut wie frischer Fisch. Weisen aus dem Morgen­land. Oder aus dem Abend­land, wenn es nicht vorher unter­geht, wie viele ja gerade behaup­ten. Lieder, so schön wie die Norden. Alles singt. Alles lacht. Alles tanzt, weil’s Freude macht. Ein bunter Reigen musika­li­schen Frohsinns. Ein Potpourri der guten Laune. Stimmung, Jux und Heiter­keit. [Hier Gefasel Ihrer Wahl einfü­gen…]


Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Musik

Der singende klingende Adventskalender (20)

Wir nähern uns dem Weihnachts­fest in großen Schrit­ten. Ab sofort also nur noch Knaller­songs mit Charme, Dampf und Chuzpe. Die Creme de la Creme der guten Musik. Highlights am laufen­den Band. Hits, Hits und Hits ohne Ende. Ein Kracher jagt den nächs­ten. Frisch­ge­gar­tes aus dem Dampf­koch­kes­sel der musika­li­schen Vielfalt. Lieder, so schnell wie ein Torpedo. Songs, so gut wie frischer Fisch. Weisen aus dem Morgen­land. Oder aus dem Abend­land, wenn es nicht vorher unter­geht, wie viele ja gerade behaup­ten. Lieder, so schön wie die Norden. Alles singt. Alles lacht. Alles tanzt, weil’s Freude macht. Ein bunter Reigen musika­li­schen Frohsinns. Ein Potpourri der guten Laune. Stimmung, Jux und Heiter­keit. [Hier Gefasel Ihrer Wahl einfü­gen…]


Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Musik

Der singende klingende Adventskalender (19)

Wir nähern uns dem Weihnachts­fest in großen Schrit­ten. Ab sofort also nur noch Knaller­songs mit Charme, Dampf und Chuzpe. Die Creme de la Creme der guten Musik. Highlights am laufen­den Band. Hits, Hits und Hits ohne Ende. Ein Kracher jagt den nächs­ten. Frisch­ge­gar­tes aus dem Dampf­koch­kes­sel der musika­li­schen Vielfalt. Lieder, so schnell wie ein Torpedo. Songs, so gut wie frischer Fisch. Weisen aus dem Morgen­land. Oder aus dem Abend­land, wenn es nicht vorher unter­geht, wie viele ja gerade behaup­ten. Lieder, so schön wie die Norden. Alles singt. Alles lacht. Alles tanzt, weil’s Freude macht. Ein bunter Reigen musika­li­schen Frohsinns. Ein Potpourri der guten Laune. Stimmung, Jux und Heiter­keit. [Hier Gefasel Ihrer Wahl einfü­gen…]


Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Musik

Der singende klingende Adventskalender (18)

Neulich abend blieb ich zufäl­lig beim Zappen bei Sing meinen Song hängen. Ihr wißt schon, diese Cover­show mit Wirrkopf Xavier Naidoo, Hartmut Engler, Andreas Bourani und anderen. Es war eine Sonder­sen­dung zu Weihnach­ten und dementspre­chend wurden Weihnachts­songs gecovert. Zwischen den Song erzählt jeder Künst­ler von-sich-selbst-besoffene und meist schwer senti­men­tale Anekdo­ten aus seinem Leben. Der gruse­lige Höhepunkt dieses Machwerks war ein gewis­ser Daniel Wirtz mit einer Cover­ver­sion von Fairy­tale of New York. Der Herr Wirtz wirkt auf mich so authen­tisch wie ein Weihnachts­baum aus Kunst­stoff. Einer von diesen typisch volltä­to­wier­ten Pseudo-Alternativen, die heutzu­tage in großer Zahl das Land bevöl­kern. Die komplett verhunzte Version des Pogues-Klassi­kers kann man sich hier anschauen. Ich empfehle aller­dings, hart im Nehmen zu sein, oder Beruhi­gungs­mit­tel bereit­zu­hal­ten. Mich jeden­falls regt diese grotten­miese Schän­dung des an sich großar­ti­gen Songs derma­ßen auf, daß ich zum Ausgleich und um das Karma im Gleich­ge­wicht zu halten, hier unbedingt das Origi­nal posten muß. Gleich anschlie­ßend zeigen Gianni Dings­bums und Sarah Black­wood, das es nicht unmög­lich ist, diesen Song ehrwür­dig und anstän­dig zu covern. Gute Unter­hal­tung!


Teile diesen Beitrag:

Kategorien
Kraut und Rüben Musik

Der singende klingende Adventskalender (17)

Whynach­ten – das Fest der Liebe. You’re my heart, you’re my soul. Du bist mein Herz, Du bist meine Seele. Du bist die Losver­käu­fe­rin auf dem Rummel­platz meiner Klein­stadt. Apropos, in Haldens­le­ben findet regel­mä­ßig zu Pfings­ten die Pfingst­ma­sche statt. Ein ordinä­res Rummel­ver­gnü­gen mit Autoscoo­ter, Losbu­den und Luftge­wehr­stand. Pfingstmasche heißt die Veran­stal­tung, weil sie auf der Masche, einer Grünflä­che in der Stadt, statt­fin­det. In meiner Kindheit und frühen Jugend war ich infol­ge­des­sen lange Jahre der irrigen Annahme, das der Begriff Masche gleich­be­deu­tend mit dem Begriff Rummel ist. Wenn ich also anderen gegen­über von der Masche sprach, gab es öfter mal großes Rätsel­ra­ten, weil niemand etwas mit dem Begriff anfan­gen konnte. Ähnlich verhielt es sich mit dem Begriff Gaze für Fliegen­git­ter vor den Fenstern, den jeder – absolut jeder – in Familien- und Freun­des­kreis als Gaah-schee (So, wie man das franzö­si­sche Gage ((Entgelt)) spricht) aussprach. Und viele tun das bis heute… Die DDR war also nicht nur sprach­lich ein großes Rätsel. Wer mehr zum Thema richtig schöne Worte lesen will, soll mal hier schauen. Aber vorher löse ich noch auf: Auf besag­ter Masche sah ich mal eine junge Frau mit einer Jeans­ja­cke mit einem riesi­gen Modern Talking-Backpatch, garniert mit Glitzer­stei­nen und weißich­was. Das Bild hat sich bis heute einge­brannt. Wie auch immer, ich muß jetzt los. Atlan­tis is calling – SOS for Love.


Teile diesen Beitrag: