I got your name tattooed inside of my heart…

… verstand ich, als ich zum ersten Mal dem Titel­track des neuen The Gaslight Anthems-Albums „Ameri­can Slang“ lauschte. Dabei heißt es im Text I got your name tattooed inside of my arm, was zwar nicht weniger poetisch, aber deutlich weniger schön ist. Trotz meines Hörfeh­lers spreche ich hiermit mal wieder eine unbedingte Kaufemp­feh­lung für das überaus famos geratene Album aus. Ganz großes Kino, respek­tive Tennis – und seit überges­tern beim Mailor­der eures größt­mög­li­chen Vertrau­ens erhält­lich.



Teile diesen Beitrag:

Musik
5 Kommentare