Backen

Ich buk, also war ich

Ach, die Back­erei! Ich buk dere­inst bret­tharte But­terkekse in Birm­ing­ham. Ich kan­nte mich mit dem Englis­chen nicht über­mäßig gut aus und ver­wech­selte demzu­folge Mehl mit Zement. Die Gäste der Keks­bar in welch­er ich mich befand, schlu­gen ihre Mäuler entschlossen in das von mir fab­rizierte Back­w­erk. Es fie­len nicht nur derbe Worte. Es fie­len Zähne. Mein Back­en war Hass, so wie Black Met­al Krieg ist. Andere back­en bess­er, andere back­en gut. Back­en ist Frieden. Back­en ist Liebe. Back, Bär­bel. Backt auch ihr, Buben und Bädchen!



Sie lebe hoch, sie lebe hoch, sie lebe hoch!

(Klick!)

Anni Stock aus Niedern­do­deleben ist der Name der neuen Börde­back­köni­gin. Frau Stock ver­wies die Konkur­renz mit ihrem Geniestre­ich “Omas Latschen” auf die Plätze. 52 Hob­by-Kuchen­bäck­erin­nen und ‑bäck­er aus der Region beteiligten sich mit ihren süßen Kreatio­nen am Wettstre­it. Die Qual der Wahl hat­te das über­sät­tigte Pub­likum. Mehr als 200 Naschkatzen pro­bierten nach Herzenslust und bes­timmten Anni zur ein­deuti­gen Siegerin. Neben der Schärpe erhielt Frau Stock als Wan­der­pokal ein Nudelholz.

Wir grat­ulieren auf das Herzlichste!

%d Bloggern gefällt das: