web analytics

Bördebehörde Tonträger

Es ist wieder einiges los im Land Peppone, hier die Veran­stal­tungs­an­kün­di­gun­gen der kommen­den Wochen:

Am 31. August spielen Peppone zusam­men mit Duesen­ja­e­ger und Klotzs im Reil 78 im fernen Halle an der Saale. Am nächs­ten Tag, dem 1. Septem­ber geht’s wieder auf die MS Marco Polo immer die Elbe lang runter, auch hier wieder mit Duesen­ja­e­ger und Klotzs. Am 21. Septem­ber spielen Peppone zusam­men mit den mir völlig unbekann­ten Krause im Schoko­la­den in der Haupt­stadt. Am 13. Oktober geht es nach Rastatt, um im dorti­gen Art‐Canrobert zusam­men mit Panik­raum, Klotzs und Christ­mas das Publi­kum zu beschal­len. Das letzte Konzert für dieses Jahr findet am 27. Oktober im Lion City Pub Magde­burg zusam­men mit Die Strafe statt. Am 2. Novem­ber gibt es Nachschlag mit Von Hölle, Der Rest und Ben Racken; veran­stal­tet vom Team Peppone… da wird mir nicht bang, lasset den Herbst kommen!


{ 0 Kommentare }

Da isse endlich. Es zog sich dann doch ein wenig in die Länge, aber am Ende wird (fast) immer alles gut: Heute ist offizi­elle Veröf­fent­li­chung von Peppones „Ohne Grund“. Der Weg war lang und steinig, ein kaput­ter Subwoo­fer beim Mix brachte vieles durch­ein­an­der, der Master­mann Ali hatte erst später Zeit (Umzug), das Press­werk war aus‐ bis vollkom­men überlas­tet – so ging fast ein halbes Jahr von der Ankün­di­gung bis zur Veröf­fent­li­chung hin.

Die Platte ist toll gewor­den, ein echter Quanten­sprung zur ersten LP. Hohe Hitdichte, schöne Instru­men­tie­rung, weniger punkig als erwar­tet, dafür mehr New Order, The Cure und Ernst­haf­tig­keit.

Die Platte kann direkt bei mir bestellt werden oder natür­lich auch auf der Peppone‐Seite oder beim Daniel von Elfen­art. Die auf 300 Exemplare limitierte LP kommt auf weißem Vinyl und mit vielen Goodies…

Auf Bandcamp kann reinge­hört werden:

Mehr Fotos:


{ 1 Kommentar }

Packing of „Ohne Grund“. Sehr bald auf Ihrem Platten­spie­ler.

{ 0 Kommentare }

Peppone, die egales­keste Band der Welt werden im aktuel­len DATEs mit Vorschuß­lor­bee­ren bedacht. Zum ganzen Artikel geht es nach Klick aufs Bild oder hier zur Online‐Version. Derweil stehen Termin für Anlie­fe­rung aus dem Press­werk und somit auch Release: Die Platte wird am 17. Dezem­ber erschei­nen.

Größer!


{ 0 Kommentare }

Juchhei, die Peppone‐Testpressung ist einge­trof­fen und klingt sehr gut. Ich gebe die Pressung heute noch frei, dann sollte es bis zur finalen Version nicht mehr allzu lange dauern… Mitte Dezem­ber sollten alle Vorbe­stel­ler ihre Platten in den Händen halten.



{ 1 Kommentar }


{ 0 Kommentare }