web analytics

Fundstück

Zeltparty in Klüden. Wahnsinn! Mit einem DJ aus Magde­burg. Wahnsinn!! Der Duft der großen weiten Welt hat nicht nur meine Tanzgöt­tin Stefa­nie und mich erreicht, sondern auch die Zeltparty in Klüden. Eigens zu dieser Veran­stal­tung wurde ein Star‐DJ aus dem fernen Magde­burg engagiert, das liegt gleich bei New York und ist die Hipster‐Metropole der Jetzt­zeit. Wahnsinn!!! Absolu­ter Wahnsinn!

{ 0 Kommentare }

2 Schlafsäcke

von Torsten am 14. Juni 2019 · 0 Kommentare

in Fundsachen

Warum soll er sich melden und was wird wohl drin gewesen sein? Vielleicht einge­näh­tes Bargeld? Geheime Akten aus der Reichs­schlaf­sack­kam­mer? Jesus‘ Geburts­ur­kunde? Vielleicht rufe ich ja mal an und forsche nach.

{ 0 Kommentare }

„Wegen Krank­heit ist der Fleischer vorüber­ge­hend ab 12 Uhr geschlos­sen.“ Mögli­che Alter­na­tiv­ti­tel: „Ein Metzger im Mettfie­ber“, „Ausbruch der Gehack­tes­grippe“, „Schwind­sucht am Sülzko­te­lett“, „Die letzten Tage der Mortadella‐Malaria“ oder – mein Favorit – „Wiener Würstchen‐Wut“.

{ 0 Kommentare }

Nur diese Woche im Angebot: Die Lebens­ein­stel­lung auf Holz, 30 x 80 cm. Gehört gleich neben das „Carpe Diem“ an die Wohnzim­mer­wand geklatscht. Gehe Deine Weg, bleib immer Du selbst, vertrau auf Deine Stärken, sei glück­lich, entde­cke die Welt, fälle einen Baum, fahr Dein Auto gegen eine Wand und hör niemals auf zu saufen. Und in der Küche dann Tapeten mit dem sich ewig wieder­ho­len­den Mantra „Café – Cappuc­cino – Espresso – Latte Macchiato“. Brech­reiz garan­tiert!

{ 0 Kommentare }

… ist eines von den schwie­ri­gen Bundes­län­dern, denn es kennt ja niemand außer­halb von Thürin­gen. Wir weilten kürzlich in Thürin­gen, schos­sen reich­lich Fotos und präsen­tie­ren hier trotz­dem nur zwei davon. Thürin­gen ist immer eine Reise wert, schön anzuschauen, nicht zu weit entfernt und reich an Attrak­tio­nen und Veran­stal­tungs­an­ge­bo­ten (neudeutsch: Ihwennts). Wenn ihr mal Zeit habt, fahrt nach Thürin­gen.


{ 0 Kommentare }

Heißer Anwär­ter auf den Titel „Traurigs­tes Bild aller Zeiten“. (via)

{ 0 Kommentare }