Gutenswegen

Gutensglück – das Punk- & Indie-Festival in der Börde

Am 16. und 17. Sep­tem­ber ver­anstal­tet das Team PEPPONE mit fre­undlich­er Unter­stützung der Börde­be­hörde das

GUTENSGLÜCK 2022 – das erste Punk- & Indie-Festival in der Börde.

Zwei Tage Live­musik an der alten Badeanstalt in Gutenswe­gen. Es treten auf Dr. Dex­ter, VON HÖLLE, Boi­tels, Keele. Am Sonnabend dann PEPPONE, inter­na, Grün­er Star, Detlef und Hasen­scheisse. Weit­ere Infos folgen!

Beste Aussichten – Record Release Party

Eine her­zliche Ein­ladung zur Record Release Par­ty von Pep­pone: Die Spatzen pfeifen es schon von den Däch­ern. Wir haben im Früh­jahr unser neues Album Beste Aus­sicht­en aufgenom­men und möcht­en mit Euch gemein­sam die Veröf­fentlichung unser­er drit­ten Langspielplat­te feiern. Mit einem Plat­ten­ver­trag im Rück­en lassen wir uns natür­lich nicht lumpen und wer­den ein entsprechend großes Spek­takel auf­fahren. Wir laden also am 19. Sep­tem­ber 2020. Wir haben ein paar musikalis­che Gäste aus dem Show­busi­ness ein­ge­laden, für Speisen und Getränke sor­gen wir auch. Die große Sause find­et unter freiem Him­mel statt. Die Tore öff­nen um 17 Uhr, das Tanzbein kann pünk­tlich ab 18 Uhr geschwun­gen wer­den. Zum Tanz spie­len Kiste, Dr. Dex­ter, Hi Teres­ka, Die Strafe und natür­lich unsere Schn­od­drigkeit­en auf.

Durch den Abend wird der von uns sehr geschätzte Hans Hawaii führen.

Bei allem Spaß dür­fen wir Covid-19 und die dazuge­hören­den Verord­nun­gen nicht vergessen. Daher müssen und wer­den wir uns an ein paar Regeln halten.

Dieser Abend ist eine Pri­vatver­anstal­tung. Wir hal­ten die Abstands- und Hygien­eregeln ein. Schnuten-Zinken-Pullis stellen wir in begren­zter Anzahl zur Verfügung.

Ihr müsst Eure Kon­tak­t­dat­en hin­ter­lassen, wir gehen ver­trauensvoll damit um.

Wir freuen uns auf Euch!
Eure Pepponis!

Die große Bördesause mit Van Hölle / Dr. Dexter / Peppone / Ben Racken

Gestern gab’s die große Börde­sause mit 4 Bands. Dazu ein kurz­er Erleb­nis­bericht und ein paar Fotos. Die Sause fand auf dem Gelände des Feri­en­camps zwis­chen Gutenswe­gen und Klein Ammensleben statt, nur 10 km vom Head­quar­ter der BB ent­fer­nt. Ich hätte also mit dem Fahrrad fahren kön­nen, bin ich aber nicht. Deklar­i­ert als große Par­ty für Men­schen und Kinder, ging das ganze schon um 16.00 Uhr mit Kinder­schminken, Kinder­fußball und Kinder­rum­tollen los.

Gegen 18.30 Uhr dann die erste Band: Van Hölle. Bein­harte Rock­musik, ein bißchen stonig, ein bißchen 90. Die schön­ste Zeile ist bei mir hän­genge­blieben: Ich bin besof­fen ohne Bier, ich bin besof­fen nur von Dir. Das gibt Bonuspunkte.

Danach kurzes Inter­mez­zo von Teilen von Van Hölle + Jen­ny + Robert, die in einem noch namen­losen musikalis­chen Pro­jekt sehr an die gute alte Die Fir­ma (Berlin) und 90er Emo-Indie-Rock erin­nerten. Vielver­sprechend, sollte seinen Weg mal auf einen Ton­träger find­en. Her­vor­ra­gen­der Keyboarder/Pianist, der gute Peter. Auch hier Bonuspunkte.

Anschließend die Lokalmata­dore von Dr. Dex­ter, die das Pub­likum gle­ich auf ihrer Seite wußten. Solid­er Punkrock mit ener­gis­chen vor­ge­tra­ge­nen Tex­ten. Der Gesang war mir ein bißchen zu laut, aber das galt für alle Kün­stler. Bonuspunkte.

Anschließend Pep­pone, erst­ma­lig das kom­plette Set mit Live-Schlagzeuger Tuba von Ben Rack­en. Die Songs kenne ich natür­lich alle auswendig, es war allerd­ings sehr schön und sehr über­raschend, wie viel mehr Dri­ve ein Live-Schlagzeug (statt ein­er Beat­box) in den Sound bringt. Bester Mann, der Kol­lege Tuba. Ein Der­wisch an den Drums. Er sollte dauer­haft ein­steigen! Zusät­zlich noch ein kleines Fam­i­lien­tr­e­f­fen im viel­stim­mi­gen Damen­chor, dafür und für das Schlagzeug schon mal satt Bonus­punk­te ohne Ende. Außer­dem wurde Mexikan­er gere­icht; ein Teufel­szeug, wie ich durch per­sön­liche Verkos­tung erfahren durfte. Dann lieber Pfef­fi, Jungs!

Ben Rack­en zum Abschluß. Die gewohnt sichere Bank, gut einge­spielt, mit viel Druck und allen Hits am Start. Das diese Band noch nicht größer im Sinne von bekan­nter ist, bleibt nach wie vor ver­wun­der­lich. Auch hier Bonuspunkte!

Außer­dem: Leck­er Essen von den Veg­a­ni­acs, viele nette Leute, warmer Kakao auf Spenden­ba­sis, Lager- und Schwe­den­feuer und die char­mante Mod­er­a­tion von Petra Kusch-Lück.

Faz­it: Die Sause bald­möglichst wieder­holen!!! Und vie­len Dank für die Einladung!

Fotos:


Veranstaltungstipp: Ein Kessel Buntes in Gutenswegen

Am kom­menden Sonnabend, dem 16. Sep­tem­ber, ab 16.00 Uhr auf dem Gelände der ehe­ma­li­gen Badeanstalt zwis­chen Gutenswe­gen und Klein Ammensleben: Ein Kessel Buntes! Die große Musikre­vue mit Ben Rack­en, Dr. Dex­ter, Van Hölle und Pep­pone. Bitte erscheinen Sie zahlre­ich, es wird viel geboten! Durch die Ver­anstal­tung führen Petra Kusch-Lück und Gun­ther Emmer­lich. Es gibt Live­musik, veg­anes Essen, Ponyre­it­en und viele Verkauf­sstände mit Ober­triko­ta­gen… Was davon wirk­lich stimmt, erfahren Sie nur, wenn Sie per­sön­lich erscheinen!


%d Bloggern gefällt das:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: Torsten Freitag (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: