Zeitzeugen gesucht: Depeche Mode-Fans in der DDR

Depeche Mode waren meine erste große musikalis­che Liebe, deshalb unter­stütze ich dieses Pro­jekt mit ein wenig Zuar­beit und rufe hier­mit auch andere Zeitzeu­gen und DeMo-Senioren auf, es mir gle­ichzu­tun: Die Autoren der Depeche Mode-Bibel MONUMENT, Sascha Lange und Den­nis Burmeis­ter suchen für ihr näch­stes Buch­pro­jekt zum The­ma “Depeche Mode-Fankul­tur in der DDR” Mate­r­i­al und Zeitzeu­gen. Gesucht wird ins­beson­dere nach Bild­ma­te­r­i­al, Brief­fre­und­schaften (auch und ger­ade zwis­chen DDR- und BRD-Fans), Anek­doten usw. usf. Die Her­ren sind über die Face­book-Seite oder per E‑Mail (Sascha Lange, Den­nis Burmeis­ter) zu erre­ichen. Ich freue mich schon sehr auf das Buch, das im Früh­jahr 2018 im Auf­bau-Ver­lag erscheinen soll und mit Mit­teln der Sti­fung zur Aufar­beitung der SED-Dik­tatur co-finanziert wird.