Kategorien
Kraut und Rüben

Hier fliegt heut‘ die Kuh

Das Leben hält viele Rätsel für uns bereit. Wie ist es Achim Mentzel, der meines Wissens auch nur mit zwei Armen geseg­net ist, möglich, vier Torten gleich­zei­tig zu halten?



Teile diesen Beitrag:
Kategorien
Kraut und Rüben

Huguette Clark (†)

Huguette Clark ist tot. Die myste­riöse Millio­nen­er­bin starb im Alter von 104 Jahren in New York. Clark zeigte sich jahrzehn­te­lang nicht in der Öffent­lich­keit und lebte allein mit ihren Puppen.

Die durch das Vermö­gen ihres Vaters, einem frühe­ren Kohlenminen-Magnaten und US-Senator, stein­rei­che Clark lebte Berich­ten zufolge in den vergan­ge­nen 22 Jahre abgeschie­den in verschie­de­nen New Yorker Kranken­häu­sern – offen­bar ohne krank zu sein. Zuvor hatte sie nach Angaben der New York Times ein Viertel­jahr­hun­dert in einem Apart­ment in Manhat­tan gelebt, umgeben nur von ihrer ständig wachsen­den Puppen­samm­lung.

Geboren 1906 in Paris wuchs Clark unter anderem in einem für seine Pracht legen­dä­ren 121-Zimmer-Anwesen in Manhat­tan auf. Damals waren sie und ihre Familie oft auf den Titel­sei­ten der Zeitun­gen, doch nach einer kurzen und kinder­lo­sen Ehe, die sie mit 22 Jahren mit einem Rechts­stu­den­ten schloss, tauchte Clark ab. Das letzte offizi­elle Foto oben zeigt die Millio­nen­er­bin am 11. August 1930 – dem Tag, an dem ihre Ehe rechts­kräf­tig geschie­den wurde.

Teile diesen Beitrag:
Kategorien
Musik

… und sie dreht sich doch!

[flv:http://www.boerdebehoerde.de/wp-content/uploads/video/exxxstrafe.flv 352 288]

Eine geheime Botschaft (nicht) nur für Gevat­ter Killerblau. Die Botschaft lautet:

„… und sie dreht sich doch!“

Die, die Tanzen auf Konzer­ten für eine Kampf­sport­art halten, sollen dahin gehen, wo schon die hinge­hen sollten, die glauben, daß Blumen­kohl nicht schme­cken würde – zum Teufel!

Teile diesen Beitrag: