Pascow

Lost Heimweh

Gestern Lost Heimweh gese­hen und für sehr gut befun­den. Unbe­d­ingte Guck-Empfehlung. Ich hat­te ja schon fast vergessen, wie gut Pas­cow sind. Die Anschaf­fung lohnt auch abseits des Filmes; gibt es doch ein schönes Foto­buch und eine 10″ mit Cov­erver­sio­nen von Pas­cow-Songs dazu. Fun Facts: Joachim Hiller vom Ox sieht inzwis­chen aus wie Ben­ny Hill. Der Mechen­bier kann anstren­gend sein. Außer­dem war er 2011 Teil­nehmer bei Das per­fek­te Din­ner, wie ich grad zufäl­lig herausfand.

Schall & Wahn

Eigentlich sollte hier ein län­ger­er Artikel über meine in den let­zten Monat­en erwor­be­nen Ton­träger ste­hen. Der sah im Entwurf­ssta­di­um unge­fähr so aus. Stattdessen — vor allem, weil ich nicht gut im Rezen­sieren bin; aber auch, weil ein Großteil der Inter­pre­ten hier bere­its Erwäh­nung fand — gibt’s hier nur Fotos. Wer Fra­gen hat, kann ja in den Kom­mentaren fra­gen. Fra­gen kostet ja nix, und somit deut­lich weniger als z. B. Schallplatten.



%d Bloggern gefällt das: