Kirsan Iljumschinow wurde von Aliens entführt

Kir­san Iljum­schi­now, der Gou­verneur der rus­sis­chen Prov­inz Kalmück­ien, berichtete in der Talk­show “Wladimir Pos­ner” über seine Begeg­nung mit Außerirdischen.

„Am 18. Sep­tem­ber 1997 war ich abends in mein­er Woh­nung in Moskau. Ich las ein Buch, schaute Fernse­hen und ging dann zur Ruhe. Ich fühlte, wie die Balkon­tür aufging, und ich ging durch eine halb­trans­par­ente Röhre. Dort sah ich Leute in gel­ben Rau­manzü­gen. Wir ver­ständigten uns telepathisch. Sie gaben mir zu ver­ste­hen, dass sie von jedem Plan­eten eine Probe bräucht­en. Ich fragte: Warum geht Ihr nicht ins Fernse­hen und sagt, dass es Euch gibt? Doch sie sagten, wir seien noch nicht dafür bereit.“


(via)