Tape

BBTT-MC1 — Peppone vs. Hi Tereska

Lange war es ruhig auf Börde­be­hörde Ton­träger, doch jet­zt geht es weit­er: Die Her­ren von Pep­pone haben ihre Fre­unde von Hi Teres­ka zum Duell her­aus­ge­fordert. Ent­standen ist ein wun­der­volles Split-Tape, auf dem bei­de Bands neue Songs und Kol­lab­o­ra­tio­nen mit dem jew­eili­gen Geg­n­er präsen­tieren. Pep­pone brin­gen die neuen Songs Helfer mit Herz und Ret­tungsver­such zu Gehör, Hi Teres­ka den exk­lu­siv­en Song Hadern. Außer­dem treten Pep­pone an den Instru­menten an und fordern Hi Tereskas Thorsten zur Reise mit dem Raketen­ruck­sack her­aus. Let­zt­ge­nan­nter übern­immt das Pep­pone-Mikro­fon und über­rascht mit eini­gen gekon­nten und per­fekt passenden Tex­tergänzun­gen. Hi Teres­ka lauern in der roten Ecke und wer­fen Käptn’ Pep­pone eine Flasche Raacke vor die Füße. Der Käpt’n greift nach ihr und ste­ht im Duell seinen Mann…

 

PEPPONE vs. Hi Teres­ka — Split-Tape
Musikkas­sette + mp3

Runde 1: Pep­pone — Helfer mit Herz | Pep­pone vs. Hi Teres­ka — Raketen­ruck­sack | Pep­pone — Ret­tungsver­such
Runde 2: Hi Teres­ka vs. Pep­pone — Raacke | Hi Teres­ka — Hadern

50 x im ele­gan­ten weißen Case mit weißer Kas­sette
30 x rauchzarte Kas­sette im rauchzarten Case (Bands&Friends-only!)

Weit­er­hin wird es eine kleine Auflage von 20 Exem­plaren in gelb/gelb über Ostrol B Tapes bzw. den Zitro­nen­hund geben.

Alle Kas­set­ten kom­men hand­num­meriert (Cov­er und das Tape selb­st) und inkl. mp3-Gutschein. Dazu gibt’s ein schönes Art­work und je einen Aufk­le­ber der beteiligten Bands. Für alle fortschrit­tlich ori­en­tierten Nicht-Nos­tal­gik­er wird es die Songs später auch zum freien Down­load geben.

Die Veröf­fentlichung erfol­gt — so alles gut geht — am 31. Jan­u­ar 2014. Vorbestel­lun­gen wer­den ab 24. Jan­u­ar angenom­men. Bestel­lun­gen bitte an torsten[a]peppone.info.

Grund­sät­zlich heißt es, den wurm­fan­gen­den frühen Vogel zu spie­len, da es nur 50 Tapes für den freien Verkauf gibt. 😉

Kosten­punkt: 4,50 € + Versandkosten

Hier gibt’s schon mal den Helfer mit Herz als kleinen Vorgeschmack:

Kassettenwäsche

Ich bin nicht vin­tage, ich bin nicht retro­ho­ho­ho, bei mir war das schon immer so! Alle Jubel­jahre müssen die Dinger mal wieder ans Tages­licht und die Hüllen gewaschen wer­den. Vor allem, wenn man vergißt, die Kas­set­ten _vor_ den Bauar­beit­en aus dem Keller zu holen… Es warten also weit­ere 150 Musikkas­set­ten­hüllen auf ihre Dusche!

Mix­tape, Baby!


%d Bloggern gefällt das: